th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

No-Deal-Brexit-ABC: Handelspolitische Beziehungen

Das müssen Sie im Fall eines Brexits ohne Austrittsabkommen wissen

H
© WKÖ/DMC

Bis ein EU-Handelsabkommen mit dem Vereinigten Königreich in Kraft tritt gelten für den Handelsverkehr - wie für jeden anderen Drittstaat auch - die Vorschriften der Welthandelsorganisation WTO. Das betrifft z.B. Zollhöhe, Zollanmeldung, Zollverfahren, Ursprungsregeln, Dienstleistungserbringung etc. Diese WTO-Regeln unterscheiden sich sehr deutlich von den bisher geltenden EU-internen Binnenmarktregeln.