th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Österreichische Aussteller auf der weltweit grössten Möbelmesse in Mailand

Bericht vom 58. Salone del Mobile

2.400 Aussteller aus Italien und der ganzen Welt präsentierten ihre neuesten Entwürfe und Wohnideen vom 9.-14.4.2019 am Salone del Mobile in Mailand. Diese grösste Möbelmesse der Welt ist internationales Schaufenster der Branche, hier geben sich Journalisten und Fachpublikum ein Stelldichein, um sich über die Trends des nächsten Jahres zu informieren.

Die 58. Ausgabe des Salone del Mobile zog über 390.000 Besucher aus dem In- und Ausland an, ein besonderer Fokus wurde in diesem Jahr auf Beleuchtungssysteme (Euroluce) und Büroeinrichtungen (Workplace 3.0) gelegt.

Auf der Euroluce präsentierten die Unternehmen innovative Beleuchtungslösungen für den indoor und outdoor Bereich, darunter zeigten Orion Leuchten Fabrik Molecz & Sohn Gmbh, XAL GmbH und Molto Luce GmbH ihre Kompetenz „Made in Austria“. Nachhaltige Materialien für ein „smart living“, neueste Technologien mit Wireless Sensoren sowie Farb- und Wärmeregelsysteme in Kombination mit raffinierter Ästhetik zu einem ansprechenden Preis zählen zu den aktuellsten Trends.

Für einen Blick in die Arbeitswelt der Zukunft sorgten die Aussteller im Bereich „Workplace 3.0“: hier stachen neue Textilien, Oberflächen und Farben für Büroeinrichtungen besonders heraus. Der Übergang von Büros zu öffentlichen Räumen wird fließend, Flughafen Lounges oder Hotels und Restaurant dienen als Arbeitsplätze. Insgesamt wird ein besonderes Augenmerk auf Flexibilität und Funktionalität gelegt.

Weitere österreichische Aussteller am Salone waren Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG und Wittmann Möbelwerkstätten GmbH.

Laut den Statistiken des ital. Fachverbandes der Holz- und Möbelindustrie ist Italien im Bereich Inneneinrichtungen das weltweite Exportland Nr. 1. Die Produktion von Möbel und Zubehör für die Inneneinrichtung erhöhte sich 2018 trotz herausforderndem wirtschaftspolitischem Umfeld auf 42,6 Mrd. EUR (+1,8%) und hält einen Anteil von 5% am italienischen BIP.

Parallel zum Salone del Mobile fand die Milan Design Week statt, welche Mailand zum Hotspot von ca 450.000 Designfans aus aller Welt machte. Siehe dazu Österreichs viel beachteter Beitrag.

Die nächste Ausgabe des Salone del Mobile wird vom 21.-26. April 2020 mit einem Fokus auf Küchen und Badezimmereinrichtung stattfinden.

Für Rückfragen steht das AußenwirtschaftsCenter Mailand gerne zur Verfügung.