th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

PLATTFORMEN: Zukunftsreisen, Start-up Support, R&D-Missions und mehr

INNOVATION TREKKING – die Zukunftsreisen 

Silicon Valley, Silicon Alley, Silicon Wadi. Oder Sophia Antipolis, Creative Copenhagen bzw. Start- ps in Lagos und Nairobi: Irgendwo hat die Zukunft bereits begonnen. Londons führende Branding Agenturen arbeiten am „revamp“ der Unternehmensmarke im B2B-Geschäft. Zur „Future of“ Retail, eHealth, Hospitality oder Additive Manufacturing hat irgendjemand schon Antworten auf Fragen, die noch gar nicht gestellt werden. Weil aber nur auf Kurs bleibt, wer weiß, woher der Wind in Zukunft weht, organisiert die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA in Kooperation mit Technologieführern aus der Unternehmenslandschaft, Elite-Universitäten, Think Tanks oder Forschungszentren „learning journeys“ für Führungskräfte. Für überschaubare Gruppen werden Themen dort aufbereitet,

wo die Zukunft bereits begonnen hat: Innovation, Expertise und Inspiration zum Zuhören, Fragen und Angreifen.

„Future of...“-Reisen zu Wissens-Hotspots | „wo die Zukunft bereits begonnen hat“
ab 400,– Euro (zzgl. MwSt.) pro Teilnahme
Teilnahme: max. 20 Personen
Dauer: bis zu fünf Tagen
Geplante Veranstaltungen

INNOVATION SOURCING – die „brain-storming“ Hackathons 

Hier geht es nicht um Cyber Crime, sondern um den Wald, den man vor lauter Bäumen nicht mehr sieht. Da nutzt man besser die Expertise und das kreative Potential von Mitdenkern aus der internationalen Tech-Szene für Weichenstellungen im eigenen Unternehmen. Ursprünglich eine Veranstaltung zur kollaborativen Softwareentwicklung, steht der Hackathon  heute für alle Brainstorming-Formate, in denen Teams – aus den eigenen besten Köpfen und externen Fachleuten –irgendwo auf der Welt, interaktiv und ergebnisorientiert nach unkonventionellen Antworten auf klar umrissene Fragen suchen. Bestehende Geschäftsmodelle auf Schwachstellen abklopfen, neue Softwarelösungen suchen und Vektoren für Produktentwicklungen finden: beim Hackathon geht alles. 12 Stunden oder 3 Tage, variable finanzielle Anreize und wir organisieren auf Bestellung oder kaufen uns in geeignete Formate ein. Dort, wo die internationale Expertise am dichtesten ist.

Veranstaltungsformat zur unkonventionellen Ideen- /Lösungsfindung
ab 400,– Euro (zzgl. MwSt.) pro Teilnahme
Teilnahme: max. 20 Personen
Dauer: wenige Stunden bis zu mehreren Tagen

INNOVATION DELIVERED – die Supplier Innovation Days 

Don’t call us, we’ll call you. Boeing, Siemens oder Daimler wissen zu genau, was sie wollen und wann sie es brauchen. Die Einkäuferinnen und Einkäufer von früher sind ausgestorben. An ihrer Stelle agieren Verantwortliche für Technik, Planung und Einkauf, an die man nur schwer herankommt.

Mit den Lieferanten-Innovationstagen gelingt es trotzdem, proaktive Lieferportale zu multinationalen Großunternehmen mit ihren komplexen Wertschöpfungsketten zu schaffen: Unsere Expertinnen und Experten vor Ort identifizieren sehr frühzeitig zukünftigen Beschaffungsbedarf. Lieferanten übermitteln Firmen und Leistungsprofile in vorgegebenen Formaten und werden – wenn sie die Kriterien erfüllen – vom Kunden für In- House Präsentationen ausgesucht, die wir vorbereiten und begleiten. Selektiv, aber wer die Hürden schafft, fährt wenig leere Kilometer. 

Zuliefer-Veranstaltung bei innovativen, forschungsintensiven Unternehmen im Ausland
ab 400,– Euro (zzgl. MwSt.) pro Teilnahme
Teilnahme: mind. fünf Unternehmen
Dauer: bis zu zwei Tagen

INNOVATION CATAPULT – die Start-up Support Services 

Start-ups gehören zu den Hauptdarstellern eines funktionierenden Innovations-  Ökosystems. Vieles, was die Großen heute in der Pipeline haben, kommt von jungen Wilden. Gerade die digitalen Gründer und Pioniere sind oft „Born Globals“, die auf ihrer Suche nach Märkten und skalierbaren Geschäftsmodellen von Anfang an die Anbindung an internationale Unternehmen, internationale Investoren und internationale Kooperationspartner brauchen. Dazu haben die InnovationCenter der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA einiges im Köcher: laufende Programme wie „Go Silicon Valley“, Pitching Days in London, Berlin oder sonst wo, vor allem aber Netzwerke und Zugänge zu Clustern, VC Communities, Gründerzentren und In-House-Inkubatoren in den weltweit wichtigsten Start-up-Szenen. 

Start-up-Veranstaltungen zum Heranführen an neue Märkte /Start-up-Hotspots / Investoren
ab 300,– Euro (zzgl. MwSt.) pro Teilnahme
Teilnahme: mind. fünf Unternehmen
Dauer: eintägige Veranstaltungen bis mehrmonatiger Aufenthalt (bei „GO-Programmen“)

INNOVATION PAIRING – die R&D Missions 

„The best way to have a good idea is to have a lot of ideas“. Erfolgreiche Innovation ist fast immer Gruppenarbeit. Besonders dann, wenn es darum geht, technologische Grundlagen für erfolgreiche neue Produkte und Anwendungen zu erforschen und zu entwickeln.

Im Rahmen europäischer Forschungs- und Innovationsprogramme stellen oft auch Finanzierungen und Förderungen auf Kooperationen ab. Die InnovationCenter der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA helfen weltweit bei der Suche nach dem richtigen Partner. Bei R&D-Missions in Technologie-Hotspots treffen österreichische Unternehmen Fachleute aus Forschung, Wissenschaft, von Tech-Firmen, Universitäten und Forschungsinstituten aus dem Zielland. Einzelgespräche oder Firmen-, Produkt und Technologiepräsentationen werden von uns vorbereitet.

F&E-Kooperationsreisen für internationale Forschungs- und Innovationsprogramme 
ab 400,– Euro (zzgl. MwSt.) pro Teilnahme
Teilnahme: mind. fünf Unternehmen / Forschungseinrichtungen
Dauer: bis zu fünf Tagen