th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Polnisches Medikament zur Behandlung von Covid-19

Arechin der Firma Adamed Pharma

Das polnische Unternehmen Adamed Pharma S.A. produziert „Arechin“ zur Behandlung von Beta-Coronavirus-Infektionen. 

Die polnische Gesundheitsbehörde hat das Arzneimittel Arechin als neue therapeutische Indikation bestätigt. Es handelt sich um eine Zusatzbehandlung für Beta-Coronavirus-Infektionen wie SARS-CoV, MERS -CoV und SARS-CoV-2. 

Arechin enthält Chlorochininphosphat, das bisher zur Behandlung und Vorbeugung von Malaria und rheumatoider Arthritis eingesetzt wurde. Laut Berichten haben chinesische Wissenschaftler klinische Studien zur Wirksamkeit während der SARS-Cov-2-Coronavirus-Epidemie durchgeführt haben. Es wurde gezeigt, dass Chlorochinin eine positive therapeutische Wirkung auf die COVID-19-assoziierte Pneumonie (Lungenentzündung) hat. Die Patienten zeigten eine schnellere Abnahme des Fiebers und benötigten eine kürzere Zeit bis zur Genesung als Patienten die mit anderen Therapien behandelt wurden. 

Adamed ist eines der größten polnischen Pharmaunternehmen, wurde 1986 gegründet und ist der einzige Produzent von Arechin. Derzeit wird in drei Schichten gearbeitet um dem Bedarf nachzukommen.

Derzeit ist ein Export leider nicht möglich, da die polnische Regierung ein Exportverbot auf Grund der Pandemie erlassen hat. Weitere Infos 

Sollten Sie Fragen haben wenden Sie sich bitte an das AußenwirtschaftsCenter Warschau unter warschau@wko.at.

Stand: