th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Saudi-Arabien: Neue Verpackungsvorschriften

Update zu biologisch abbaubare Verpackungsmaterialien

Gemäß Information der hiesigen EK-Delegation hat die Saudi Standards Organisation (SASO) nunmehr entschieden, die Einführung der Phase 2 (primäre und sekundäre Verpackungen müssen biologisch abbaubar sein) bis 1.9.2019 zu verschieben. Bis zu diesem Zeitpunkt sollen Studien über die Durchführbarkeit der neuen Verpackungsvorschriften erstellt werden.

Die Aufschiebung ist auch auf der arabisch-sprachigen SASO Webseite ersichtlich. Die englischsprachige SASO-Webseite kann derzeit nicht geöffnet werden. Die EK-Delegation hat von der SASO-Seite eine Arbeitsübersetzung erstellt.

Auszug der Arbeitsübersetzung:
The Deputy Chairman of the Board of Directors of the Authority explained that the Council has agreed to postpone the application of the second and third phase of the products under the technical regulations for the biodegradable plastic (No. E-156-16-03-03) to 01 September 2019 except for the products of woven plastic bags such as feed bags.

Saudi Arabien will neue Verpackungsvorschriften einführen, gemäß welchen bei Einfuhr nach Saudi Arabien nur mehr biologisch abbaubare Verpackungsfolien zugelassen werden. Dies soll sowohl für primäre als auch sekundäre Verpackungen gelten. Ausnahme: bei einer Folienstärke von über 250 Mikron. 

Das AC Riyadh empfiehlt österreichischen Exporteuern in Relation Saudi-Arabien daher dringend,

  • die Veröffentlichung des neuen Datums auf der SASO Webseite zu beobachten und
  • sich mit Ihrem Importeur abzustimmen.

Das AC Riyadh steht für nähere Informationen gerne zur Verfügung: riyadh@wko.at