th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Schweden: Branchenprofil Design

Exportwissen, Marktchancen und Trends

Branche und Marktsituation

Schwedische Designer sehen sich vor allem als Bindeglied zwischen Produzenten und Konsumenten und versuchen in dieser Position nachhaltiges Design und schonende Nutzung von Ressourcen durchzusetzen. Generell legen Schweden einen hohen Stellenwert auf das Design ihres persönlichen Umfelds, sei es die eigene Wohnung, der Arbeitsplatz oder das Auto, was vorrangig durch die schwedische Lebensweise begründet wird. 

Konkurrenzsituation

Der Begriff Design wird immer breiter ausgelegt, weshalb auch schon während der Ausbildung eine Verbindung zwischen dem eigentlichen Designvorgang und technologischen oder soziologischen Rahmenbedingungen hergestellt wird. Generell wird Design als wichtiger Aspekt gesehen, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Während KMU Designdienstleistungen meist von externen Unternehmen zukaufen, tendieren Großunternehmen dazu, eigene Designabteilungen zu unterhalten.

Gesetzliche Rahmenbedingungen

Schweden wendet als Mitglied der Europäischen Union grundsätzlich EU-Recht an, jedoch sind auch Sonderregelungen auf nationaler Basis möglich. Die gesetzlichen Anforderungen unterscheiden sich auch je nach Branche. 

Einer der bedeutendsten Trends ist die zunehmende Orientierung an nachhaltigem Umgang mit Ressourcen, welcher in allen Branchen eine Rolle spielt. Bedeutend ist zudem die funktionelle Beziehung zwischen den verschiedenen Teilen eines Systems - beispielsweise bei einer Siedlung - es wird nicht nur das Produkt alleine betrachtet, sondern es wird als Teil des Ganzen gesehen.

Chancen für österreichische Unternehmen

Unter  Berücksichtigung der zuvor genannten Aspekte ergeben sich für Designer, durch konsequente Marktbearbeitung, Chancen neue Kunden zu gewinnen. Produzenten können mit entsprechend adaptierten Produkten sowohl auf dem schwedischen, als auch dem internationalen Markt ihre Absatzchancen verbessern und die Vorreiterrolle nutzen, welche sich schwedisches Design erworben hat. 

Sie suchen ausführlichere Informationen zur Branche Kreativwirtschaft?

Kontaktieren Sie das AußenwirtschaftsCenter Stockholm!

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.