th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Schweden: Künstliche Intelligenz für jedermann

Beispielgebende Bildungsinitiative über kostenlosen Onlinekurs 

Die staatlich schwedische Innovationsagentur Vinnova bietet neuerdings einen kostenfreien Onlinekurs für alle an, die sich fragen, wie ihr Leben von artifizieller Intelligenz (AI) beeinflusst wird.  

Vielen teilen die Auffassung, dass AI das Leben erleichtert. Dies ist zunächst relativ unstrittig, schließlich profitieren alle von immer besseren Internet Suchmaschinen, Sprach- und Gesichtserkennung oder auch Einparkhilfen beim Auto. Auch am Thema autonomes Fahren führt derzeit kaum ein Weg vorbei und soziale Netzwerke nutzen Algorithmen um sich unseren Interessen anzupassen. Nach Überzeugung vieler Innovationsskeptiker könnten bei hochentwickelten Maschinen jedoch bald die Nachteile überwiegen. So befürchten immer mehr Berufsgruppen, durch AI ihrer Daseinsberechtigung beraubt zu werden, seien es Lkw-Fahrer, Servicekräfte oder Bauarbeiter. 

Die schwedische Innovationsagentur Vinnova hat die Föderung von Forschung und Entwicklung sowie das Initiieren von Innovationsprojekten zum Ziel. Dazu zählt auch, das Verständnis für künstliche Intelligenz auf Basis ausgewogener Informationen zu steigern. Per Onlinekurs bekommt man nun einen Überblick darüber, was AI eigentlich ist, wie es uns bereits beeinflusst und wie weitere Entwicklungen aussehen könnten bzw. was das für unseren Alltag bedeutet. 

Wenn Sie weitere Informationen über dieses beispielgebende Projekt erhalten wollen oder generell Interesse an Schweden und seiner Innovationslandschaft haben, wenden Sie sich bitte jederzeit an das AußenwirtschaftsCenter Stockholm: E stockholm@wko.at         

Folgen Sie uns auch gerne auf Twitter @wko_awo_sto, dort berichten wir fortlaufend über aktuelle Entwicklungen zu diesem und anderen Themen.