th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Schweiz revidiert Ausländergesetz

Ab 1.1.2019 werden Kontingente ausländische Dienstleistungserbringer vergeben

Österreichische Unternehmen, die länger als 90 Tage pro Kalenderjahr in der Schweiz tätig sein möchten, müssen eine Arbeitsbewilligung für die jeweiligen Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen beantragen. Diese werden in dem Kanton beantragt, in welchem die Arbeiten durchgeführt werden. Die Höchstzahlen für solche Bewilligungen werden Kontingente genannt, welche vom Bund bestimmt und quartalsweise freigegeben werden. Im Gegenteil zu den Tätigkeiten von weniger als 90 Tagen pro Kalenderjahr (Entsendungen), die im Freizügigkeitsabkommen zwischen der Schweiz und der EU geregelt sind, fallen Tätigkeiten über 90 Tage in das oben genannte Ausländergesetz. Solche Bewilligungen sind an verschiedene Anforderungen (z.B. Gesamtwirtschaftliches Interesse des Kantons) geknüpft.

Für Dienstleistungserbringer aus der EU/EFTA stehen über das gesamte Jahr 2019 hinweg schweizweit 3000 Kurzaufenthaltskontingente (sogenannte L-Bewilligungen bis zu einem Jahr) und 500 Aufenthaltskontingente (sogenannte B-Bewilligungen bis 5 Jahre) zur Verfügung.

Während die Bewilligungen für Drittstaatenangehörige insgesamt um 500 für das Jahr 2019 erhöht wurde, bleibt die Höchstzahl für Dienstleistungserbringer aus den EU/EFTA Staaten unverändert.

Bei Fragen zur Entsendung in die Schweiz oder zu den Arbeitsbewilligungen hilft Ihnen das AußenwirtschaftCenter Zürich gerne weiter.