th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Shanghai: Fünfjahresplan für Energieentwicklung

Wirtschaftsmetropole veröffentlicht Ziele für Energiewende und Energiestruktur

Die rasante Entwicklung von High-Tech Schlüsselindustrien wie integrierte Schaltungen und der massive Ausbau neuer Infrastruktur wie 5G und Datenzentren lässt die Energienachfrage in Shanghai steigen. Auch die zunehmende Verbreitung von Elektrofahrzeugen treibt die Energiewende in der 25-Millionen-Einwohner Metropole voran.

Fokus des Shanghaier Fünfjahresplans im Bereich Energie

Vor diesem Hintergrund hat die Stadtregierung von Shanghai am 16. Mai 2022 den "14. Fünfjahresplan für die lokale Energieentwicklung" (auf Chinesisch) veröffentlicht. Ziel ist es, die Transformation des Energiesektors in folgenden fünf Aspekten anzukurbeln:

  1. Saubere Energie soll rascher vom Lieferant zusätzlicher Energie zur Quelle alternativer Energie werden.
  2. Ressourcen, Netz, Auslastung und Speicherung der Energie sollen koordiniert weiterentwickelt und die Energieeffizienz verbessert werden.
  3. Optimierung der Energiestruktur durch den Wandel von politikgesteuerter zur technologie- und institutiongesteuerten Struktur.
  4. Wechsel von planbasierter zu marktbasierter Verteilung der Energieressourcen.
  5. Umbildung von Energieanlagen von einer Einzel- zu einer Verbundfunktion und vestärkter Einsatz digitaler Technologien.

Konkrete Ziele für die nächsten fünf Jahre

Der Plan soll den Gesamtenergieverbrauch, die Energiestruktur und -sicherheit, den Umweltschutz sowie die Lebensqualität der Menschen verbessern. Dafür werden bis zum Jahr 2025 mehrere Ziele gesetzt, wie zum Beispiel:

  • Der Gesamtverbrauch an Kohle soll um etwa 5% sinken und weniger als 30% des Primärenergieverbrauchs ausmachen.
  • Der Anteil von Erdgas soll auf etwa 17% des Primärenergieverbrauchs steigen.
  • Die nicht-fossilen Energien sollen einen Anteil von ca. 20% am Primärenergieverbrauch haben.
  • Der Anteil von erneuerbaren Energien soll auf etwa 36% des gesamten Stromverbrauchs ansteigen

Im Appendix des Fünfjahresplans werden auch die wichtigsten Projekte für den Energieanlagenbau aufgelistet. Die Stadt will u.a. die Entwicklung der Photovotaik ankurbeln und Fotovoltaikanlagen mit einer Leistung von insgesamt 2,7 Millionen Kilowatt installieren.

Weitere Informationen

Haben Sie Fragen zum Thema Energiewirtschaft in Shanghai und Yangtze-Fluss-Delta? Dann schicken Sie uns eine Email an shanghai@wko.at.