th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

SIAO 2022 - 16. Ausgabe des afrikanischen Kunsthandwerks

Afrikanisches Handwerk, Entwicklungshebel und Faktor für die Widerstandsfähigkeit der Bevölkerung

Die Internationale Hadnwerksmesse Ouagadougou – besser bekannt unter ihrem französischen Namen SIAO (Salon International de l‘Artisanat de Ouagadougou) – ist eine Messe für Kunst und Kunsthandwerk, die alle zwei Jahre in Ouagadougou, der Hauptstadt von Burkina Faso, stattfindet.

Vom 28. Oktober bis 6. November 2022 trifft sich die Welt der Künstler und Handwerker zur 16. Ausgabe. Sie ist eine der wichtigsten Kunst- und Handwerksmessen Afrikas.

Die internationale Kunst- und Handwerskmesse von Ouagadougou fördert afrikanisches Kunsthandwerk. Sie wurde vom National Board of Foreign Trade (ONAC) und der Handelskammer von Burkina Faso initiiert. Hintergrund war der wirtschaftliche und soziale Fortschritt des Landes. Die Messe steht für die Förderung und für den Austausch von afrikanischem Kunsthandwerk. Sie öffnet den Zugang zu internationalen Märkten und bietet sich als Medium zur Reflexion und Konsultation hinsichtlich Probleme im Zusammenhang mit der Entwicklung des Handwerks in afrikanischen Ländern.