th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Hafen Koper: Um 50% niedrigere Hafengebühren bis zum 30. September

Der Betrieb läuft auch in Zeiten von Corona reibungslos

Das Infrastrukturministerium Sloweniens hat auf Initiative von Luka Koper und dem slowenischen Verband der Schiffs- und Frachtagenten eine vorübergehende Senkung der Hafengebühren beschlossen. Dies kündigte der slowenische Infrastrukturminister Jernej Vrtovec anlässlich seines Besuchs im Hafen Koper Mitte April an. 

Die Hafengebühren werden für Frachtschiffe bis Ende September 2020 halbiert, Fahrgastschiffe sind befreit. Man ist sich einig, dass diese Maßnahme sehr wichtig für die Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit des Hafen Koper ist – vor allem zu einer Zeit, in der alle Logistikunternehmen mit den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie konfrontiert sind. 

Covid-19 und Hafen Koper

Der Betrieb im Hafen Koper läuft derzeit reibungslos. Aktuelle Maßnahmen im Hafen Koper findet man in englischer Sprache HIER. Täglich aktuelle Informationen zu Covid-19 in Slowenien stehen HIER  zur Verfügung.  

Sie möchten mehr über die slowenische Wirtschaft erfahren? Dann lesen Sie unser SLOWENIEN Update.   

Stand: