th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Taiwan: Branchenreport „ICT und Digitalisierung inkl. Industrie 4.0“

Exportwissen, Marktchancen und Trends

Branchen und Marktsituation

Taiwan hat sich in den vergangenen Jahrzehnten in etlichen hochtechnologischen Bereichen international sowohl als wichtiger Hersteller von Technologieprodukten und auch als wichtiger Abnehmer von hochwertiger technologischer Ausrüstung etabliert.

Taiwan ist mittlerweile eines der führenden Herstellerländer u.a. für Halbeiter und EDV-Ausrüstungen. Österreich importiert z.B. Computer, Mobiltelefone und Smartphones, Netzwerkausrüstungen, TV-Empfänger, Flachbildschirme, integrierte Schaltkreise, elektronische Steuerungen u.a. Teile sowie Spielautomaten und liefert an Taiwan Maschinen und technische Lösungen zur Herstellung fast aller dieser Produkte. 

Weltweit ein sehr großer Teil der Halbleiterherstellung, Chipverpackungen und Chipsätze, der Leitplattenproduktion und der optischen Linsen für mobile Geräte stammt aus Taiwan. Bei sehr vielen Desktop-Computer, Notebooks, Motherboards usw. übernehmen taiwanesische Firmen Systemdesign, Komponentenlieferung, Montage, etc. Dies zeigt Taiwans zentrale Position in der globalen Elektronik-Lieferkette.

Mit der allmählichen Sättigung der Märkte von PCs und Mobiltelefonprodukten haben taiwanesische Hersteller damit begonnen, sich in aufstrebenden Bereichen wie Smartwatches, VR, medizinischer Elektronik, Automobilelektronik, intelligenten Lautsprechern usw. zu engagieren.

Chancen für österreichische Unternehmen

Taiwan hat einen großen Bedarf an hochwertiger technologischer Ausrüstung z.B. für die Ausstattung bzw. Modernisierung der Halbleiterindustrie.

Gesetzliche Rahmenbedingungen

Die taiwanesische Kultur unterscheidet sich in vielen Aspekten von der österreichischen, was sich folglich auch auf viele Aspekte des Geschäftslebens auswirkt. So spielen insbesondere persönliche Beziehungen eine besonders wichtige Rolle im Umgang mit Geschäftspartnern. Örtliche Vertreter sind auch wichtig, um im After-Sales-Bereich unmittelbare Hilfestellung vor Ort geben zu können.

Es empfiehlt sich, bei der Auswahl des lokalen Partners sowohl hinsichtlich dessen Bonität als auch bei der Frage der Dauer des Vertretungsverhältnisses und der Vergabe von Exklusivität strenge Maßstäbe anzulegen. Das AußenwirtschaftsCenter Taipei unterstützt Sie gerne bei der Partnerfindung und –Prüfung.

Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne unsere aktuellen Branchenreport ICT und Digitalisierung Taiwan inkl. Industrie 4.0 zu. Oder suchen Sie ausführlichere Informationen zur Branche Nahrungsmittel und Getränke in Taiwan?  
Kontaktieren Sie das AußenwirtschaftsCenter Taipei!

Stand: