th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Türkei: Branchenprofil Forschung und Entwicklung

Exportwissen, Marktchancen und Trends

Branche und Marktsituation 

Die Investitionen in F&E beliefen sich 2015 auf mehr als USD 8 Mrd., womit sie im Verhältnis zum BIP in den letzten Jahren stark angestiegen sind. Dies ist ein wichtiges Signal für türkische und internationale Investoren. Bis 2023 sollen 3 % des BIP in F&E fließen, genauso wie die Anzahl der Forscherinnen und Forscher auf 300.000 verdoppelt werden soll.

Konkurrenzsituation 

Das große Potential der Türkei in F&E wurde bereits von einigen Ländern entdeckt, die sich umgehend um Kooperationen bemüht haben. Besonders hervorzuheben sind hierbei Deutschland und Großbritannien. Deutschland startete 2014 das Deutsch-Türkische Wissenschaftsjahr. Großbritannien tat es Deutschland gleich und eröffnete im März 2015 ein eigenes Jahr der Wissenschaft und Innovation mit der Türkei, um bilaterale Kooperationen zu fördern und neue Möglichkeiten für zukünftige Gemeinschaftsprojekte zu eröffnen.

Gesetzliche Rahmenbedingungen 

Im Jänner 2016 hat die türkische Regierung ein neues Reformpaket vorgestellt. Vielfache Steuervergünstigungen, deren Gültigkeit bis in das Jahr 2024 reichen werden, sind als Anreize zur Förderung von Investitionen in F&E gedacht. Damit sollen die internationale Wettbewerbsfähigkeit und die Produktivität der türkischen Wirtschaft klar erhöht werden. 

Die Türkei befindet sich in einem Transformationsprozess zu einer älteren und urbaneren Gesellschaft mit einer niedrigeren Geburtenrate. In den nächsten Jahren bleibt die Türkei aber vor allem im Vergleich zu ihren europäischen Nachbarn ein Land mit einer relativ jungen Bevölkerung. Ein Blick auf die Bevölkerungsstruktur zeigt, dass nach Stand 2015 rund 50 % der Bevölkerung unter 30 Jahre alt sind, was rund 39 Mio. Menschen entspricht. Diese junge Bevölkerung ist ein großes Potential für die Entwicklung und Modernisierung der Türkei.

 

Sie suchen ausführlichere Informationen zur Branche Neue Technologien?

Kontaktieren Sie das AußenwirtschaftsCenter Ankara!

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.