th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Coronavirus: Situation im Vereinigten Königreich

Aktuelle Lage und laufende Updates

Das AußenwirtschaftsCenter London informiert österreichische Unternehmen über Auswirkungen des neuartigen Coronavirus (COVID-19) auf Geschäftstätigkeit und Wirtschaft im Vereinigten Königreich.

Stand: 24.3


Aktuell & Wichtig

  • Regierung führt das Land in ‚endemische Phase‘ und normalisiert Leben weitestgehend: Ende von Schutzmaßnahmen wie Maskenpflicht, Work from Home Guidance, Covid-Pass für Großevents und Nachtgastronomie
  • Seit 18.03. Einreise ins Vereinigte Königreich für alle Personen, unabhängig ob geimpft, genesen oder nicht-geimpft ohne jeglicher Einschränkungen (Reiseregistrierung, Quarantäne- und Testverpflichtung)
  • Einreise nach Österreich mit 3G Nachweis ohne Registrierung und Quarantäne
  • Wirtschaftskrise: BIP 2020 -9,9%, VK schwerer betroffen als andere OECD Länder, Rückkehr in volkswirtschaftliche Gewinnzone aber rascher als erwartet
  • Brexit: Einigung über Handels- und Kooperationsabkommen zwischen den beiden Wirtschaftsräumen, jedoch weitreichende Änderungen im bilateralen Handel für Unternehmen spürbar

Ein ausführlicher Wirtschaftsbericht des AußenwirtschaftsCenters London informiert über Konjunkturprognosen, Brexit, Wirtschaftsbeziehungen und Geschäftschancen – hier geht’s zum Download.

Einreise und Reisebestimmungen

Seit 18.3. Einreise ins Vereinigte Königreich für alle Personen, unabhängig ob geimpft, genesen oder nicht-geimpft, ohne jeglicher Einschränkungen (Reiseregistrierung, Quarantäne- und Testverpflichtung)

Erleichterung für GeimpfteErleichterung für GeneseneErleichterung für Getestete

Ja

JaJa

Seit 18. März 2022, 4:00 Uhr Früh ist die Einreise ins Vereinigte Königreich für alle Personen, unabhängig ob geimpft, genesen oder nicht-geimpft, ohne jeglicher Einschränkungen möglich. Mehr dazu auf der Website der britischen Regierung.

Seit 18. März 2022, 4:00 Uhr Früh ist die Einreise ins Vereinigte Königreich für alle Personen, unabhängig ob geimpft, genesen oder nicht-geimpft, ohne jeglicher Einschränkungen möglich. Mehr dazu auf der Website der britischen Regierung.

Seit 18. März 2022, 4:00 Uhr Früh ist die Einreise ins Vereinigte Königreich für alle Personen, unabhängig ob geimpft, genesen oder nicht-geimpft, ohne jeglicher Einschränkungen möglich. Mehr dazu auf der Website der britischen Regierung.

Einreise in das Vereinigte Königreich aus Österreich

Das britische System zur COVID-Risikoklassifizierung von Ländern und Regionen sieht nur eine Rote Liste an Ländern vor (Hotelquarantäne bei Einreise), alle anderen Ländern (‚Rest of World‘) werden ident behandelt. Die Regelungen finden Sie im Detail auf der Website der britischen Regierung.

ACHTUNG: Bei Einreise nach Schottland, Wales oder Nordirland gelten unter Umständen andere Regeln als für England – diese finden Sie im Detail auf den Webseiten der Lokalregierungen: Schottland | Wales | Nordirland
  • Seit 18. März 2022, 4:00 Uhr Früh ist die Einreise ins Vereinigte Königreich für alle Personen, unabhängig ob geimpft, genesen oder nicht-geimpft, ohne Reiseregistrierung, Test- und Quarantäneverpflichtung möglich. Mehr dazu auf der Website der britischen Regierung
  • Reisende, die in den 10 Tagen vor der Einreise ein Land der Roten Liste besucht oder durch eines durchgereist sind, sind bei Einreise ins Vereinigte Königreich zu einer 10-tägigen überwachten Hotelquarantäne verpflichtet. Nähere Informationen 

Rückreise aus dem VK nach Österreich

Quarantänefrei nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich

  • Die Einreise aus dem Vereinigten Königreich ist mit Impf-, Genesungsnachweis, PCR-Test (72h Gültigkeit) oder Antigen-Test (24h Gültigkeit) ohne Quarantäne- und Registrierungspflicht möglich (3G Regel).
  • Liegt bei Einreise kein 3G Nachweis vor, ist eine Registrierung vorzunehmen und unverzüglich eine zehntägige Quarantäne anzutreten. Die Quarantäne gilt als beendet, sobald ein negatives Testergebnis vorliegt (jederzeitige Freitestung).

Da sich diese Vorschriften täglich ändern können und wir unter Umständen nicht in der Lage sind, diese Änderungen zeitnah einzupflegen, informieren Sie sich bitte auf der Website des österreichischen Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz sowie in deren Zusammenfassung der häufigsten Fragen unter FAQ: Einreise nach Österreich über die aktuell geltenden Regelungen für Reisemöglichkeiten und Einreisevorschriften für Reisende aus dem Vereinigten Königreich und anderen Ländern nach Österreich.

Achtung:
Mit dem Austritt des VK aus der Europäischen Union endete die Reise- und Dienstleistungsfreiheit. Damit gelten für die Einreise zu beruflichen Zwecken sowohl in Österreich als auch im Vereinigten Königreich die komplexen und teils sehr engen Regeln der jeweiligen nationalen Zugangs- und Einwanderungsbestimmungen. Details dazu finden in "Post-Brexit: Das müssen österreichische Unternehmen bei UK-Geschäften berücksichtigen"

Regelungen für den Güterverkehr

Quarantänefreie Einreise, Testpflicht für Nicht-/Teilgeimpfte entfällt mit 18.3.2022.

  • Güterverkehrsreisende müssen bei der Einreise in das Vereinigte Königreich keine elektronische Reiseregistrierung (Passenger Locator Form) vornehmen.  
  • Die Vorlage eines negativen Covid Test bei der Einreise ist nicht notwendig.

Details dazu finden sich unter den Webseiten der Regierung "Infos für die Fahrer von Lastkraftwagen" und "COVID-19-Tests für Spediteure nach der Einreise nach England"

  • Fahrer sollten ihre berufliche Tätigkeit anhand eines der folgenden Dokumente nachweisen können:
    • Schreiben des Arbeitgebers  
    • Firmenausweis mit Lichtbild (falls vorhanden)
    • Lieferschein 
    • Betreiberlizenz

Schutzmaßnahmen und Geschäftsleben

Regierung führt das Land in ‚endemische Phase‘ und normalisiert Leben weitestgehend. Ende von Maskenpflicht, Work from Home und Covid-Pässen.

Schutzmaßnahmen

Geschäftsleben 

  • Detaillierte Anleitungen mit „Empfehlungscharakter“ verschieben Verantwortung zum Arbeitgeber (im Arbeitsrecht verankerte Sorgfaltspflicht)
  • Die britische Regierung erarbeitete, in enger Zusammenarbeit mit Wirtschaftsvertretern, Leitlinien (‚guidances‘) für die Sicherheit in 8 verschiedene Arbeitssituationen in Zeiten von COVID-19, darunter u.a. Baustellen, Produktionsbetriebe, Forschungsbetriebe, Büros und Fuhrparks. (zum Download
  • Weiterhin spürbare wirtschaftliche Auswirkungen (Produktionsindex im September 2021 +0,4 % zu August 2021; mit 1,4 % noch immer leicht unter Niveau vom Februar 2020 | Details

Ein ausführliches Corona-Kurzbriefing des AußenwirtschaftsCenters London informiert tagesaktuell über Richtlinien und Sicherheitsvorkehrungen für den Fortbetrieb von Baustellen – hier geht's zum Download

Unterstützungsmaßnahmen für die Wirtschaft 

Zuschüsse, Kredite und sonstige Hilfsmaßnahmen | Schwerpunkt derzeit auf Gast- und Freizeitwirtschaft

Von der britischen Regierung wurden seit Ausbruch der Pandemie großzügige Hilfspakete angekündigt und rasch umgesetzt. Allerdings sind viele der mutigsten Maßnahmen inzwischen abgelaufen. Um die wirtschaftlichen Folgen der sich im Dezember 2021 ausbreitenden Corona-Welle abzudämpfen, wurde vor allem Betrieben der Gast- und Freizeitwirtschaft mit neuen Förderungen unter die Arme gegriffen. Seit Jänner 2022 können sich auch Firmen aus anderen Branchen wieder das an Corona erkrankten oder zur Selbstisolation gezwungenen Mitarbeiter geleistete gesetzliche Krankengeld (Statutory Sick Pay) teilweise zurückerstatten lassen. 

Ein ausführliches, zweisprachiges Corona-Kurzbriefing des AußenwirtschaftsCenters London informiert tagesaktuell über Maßnahmen sowie Voraussetzungen der Inanspruchnahme und Antragstellung – hier geht’s zum Download.

Weitere Informationen und Notfallnummern 

Hilfestellungen und breites Informationsangebot für österreichische Firmen

Kontakte für Notfälle:

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne weiter

AußenwirtschaftsCenter London
E london@wko.at
T +44 20 7584 4411