th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Webinar: Technology Partnerships in Asien

Geschäftschancen in den Start-up Hotspots Taipei und Shanghai

Die beiden asiatischen Wirtschaftsmetropolen Taipei und Shanghai sind nicht nur Heimat von Weltklasse-Technologiekonzernen, Forschungsinstituten und Venture Capital Gesellschaften, sondern beherbergen auch einzigartige Innovations- und Start-up-Ökosysteme, die junge & kreative Talente aus der ganzen Welt anziehen.  

Zwei führende Zentren für Innovation und Technologie in Fernost

Mit jeweils unterschiedlichen Vorteilen und Anforderungen bietet das besondere Zusammenspiel aus dynamischen Start-up-Ökosystemen, erfolgreichen Tech-Firmen und öffentlichem Push in Taipei und Shanghai spezielle Geschäftsmöglichkeiten für österreichische Scaleups und Corporates. 

Auf seine traditionellen Stärken als Technologie-Hub bauend, nimmt die „Start-up Island Taiwan“ rund um die Hauptstadt Taipei in vielen Zukunftsbereichen wie AIoT, 5G und Smart Manufacturing eine führende Rolle ein. So liegt Taiwan als erstes asiatisches Land an sechster Stelle im Ranking der Top-10 Länder der Welt mit der höchsten F&E-Intensität (F&E Investitionen der Unternehmen im Verhältnis zum Umsatz). Vier Prozent der „Top 100 Global Innovators“ kommen laut einer aktuellen Studie aus Taiwan – gleich viele wie aus Deutschland und mehr als z.B. aus Südkorea oder der Schweiz. 

Shanghai wiederum ist mit einem BIP von rund EUR 435 Mrd. das wirtschaftliche Powerhouse Chinas, der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt. Shanghaier Start-ups profitieren nicht nur vom 1,4-Milliarden-Heimmarkt, sondern haben durchschnittlich auch 32% ihrer Kundinnen und Kunden außerhalb Chinas. Internationalen Tech-Start-ups verspricht die Stadt interessante Finanzierungs-, Förderungs- bzw. Kooperationsmöglichkeiten aus privater und öffentlicher Hand, etwa aus dem Entwicklungsfonds des Shanghai Technology Innovation Centers.   

Aktuelle Informationen zu Geschäfts- und Kooperationschancen von Industrie-Experten

Das AC Taipei und AC Shanghai organisierten dazu im Rahmen der Internationalisierungsoffensive „go-international“ am 28. Mai ein Webinar zum Thema „Technology Partnerships in Asien“. Über hundert angemeldete Teilnehmer erhielten zunächst kurze generelle Informationen zur Wirtschaft und Marktsituation Post-COVID in Taiwan und Ostchina von den lokalen WDS. Anschließend präsentierten die Branchenexpertin Elisa Chiu (Anchor Taiwan) und Branchenexperte Kevin Wörner (XNode Shanghai) die Spezifika der Startup-Ökosysteme in Taipei und Shanghai und erörterten potenzielle Kooperationschancen für österreichische Unternehmen in den Bereichen Technologie, Wissens- und Talentaustausch. 

Webinar verpasst?  

Die Video-Aufzeichnung des gesamten Webinars „Technology Partnerships in Asien - Geschäftschancen in den Start-up Hotspots Taipei und Shanghai“ kann ab sofort über den YouTube-Channel der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA nachgesehen werden. 

Hinweis: Das AußenwirtschaftsCenter Taipei stellt Mitgliedsunternehmen die Präsentation aus dem Webinar gerne zur Verfügung; bei Interesse wenden Sie sich bitte an E taipei@wko.at.

Stand: