th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Zypern: Gas- und Ölförderung

Großes internationales Interesse an dritter Lizensierungsrunde

Die dritte Lizensierungsrunde zur Vergabe von Forschungs- und Förderrechten von Kohlenwasserstoff-Ressourcen in der zypriotischen AWZ (Ausschließliche Wirtschaftszone) hat großes Interesse bei internationalen Öl-und Gas-Unternehmen geweckt. Insgesamt erhielt die zypriotische Regierung sechs Angebote für die ausgeschriebenen Felder 6, 8 und 10. Wie das zypriotische Ministerium für Handel, Industrie, Tourismus und Energie bekannt gab, gehen folgende Unternehmen und Konsortien als Interessenten aus der dritten Lizensierungsrunde hervor:  

Feld Unternehmen/Konsortium Betreiber
6 Eni Cyprus Limited / Total E&P Cyprus B.V Eni Cyprus Limited
8 Capricorn Oil (Cairn Energy) / Delek Drilling / Avner Oil Exploration Capricorn Oil (Cairn Energy)
Eni Cyprus Limited Eni Cyprus Limited
10 Eni Cyprus Limited / Total E&P Cyprus B.V. Eni Cyprus Limited
ExxonMobil Exploration and Production Cyprus (Offshore) Limited / Qatar Petroleum International Upstream O.P.C. ExxonMobil Exploration and Production Cyprus (Offshore) Limited
Statoil Upsilon Netherlands B.V. Statoil Upsilon Netherlands B.V
 
Öl

Interessenten der dritten Lizensierungsrunde

Minister für Handel, Industrie, Tourismus und Energie, Georgios Lakkotrypis @GLakkotrypis

 

Der Ministerrat entscheidet über die Anträge voraussichtlich innerhalb der nächsten sechs Monate.

Die zypriotische Regierung hat bislang zwei internationale Lizensierungsrunden (2007 und 2012) für die insgesamt 13 definierten Felder in der zypriotischen AWZ durchgeführt. Als erstes wurde Feld 12 (Aphrodite) in der ersten Runde vergeben (NOBLE/SHELL/DELEK/AVNER). In der zweiten wurden letztendlich die Felder 2, 3, 9 (ENI/KOGAS) und 11 (TOTAL) zugeteilt.

Die Ankündigung der dritten Lizensierungsrunde wurde aufgrund von Ansprüchen der Türkei in der zypriotischen AWZ (Felder 5 und 6) lange hinausgezögert. Die Situation hatte sich zwischen Oktober 2014 und April 2015 durch die Anwesenheit des türkischen Forschungsschiffs "Barbaros Hayreddin Pascha" an der zypriotischen Küste, das von einer Fregatte als „militärische Unterstützung“ begleitet wurde, zugespitzt.

In der zypriotischen AWZ werden Öl- und Gasvorkommen in einer Gesamthöhe von 1,8  Billionen Kubikmeter vermutet. Dies würde für die vollständige Deckung des zypriotischen Eigenbedarfs und bis zu 10% der Nachfrage im westeuropäischen Markt ausreichen. Geschätzter Wert ca. EUR 600 Milliarden.

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.