th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Teststrategie der Wirtschaftskammer Burgenland

Anmeldung zur kostenlosen Betriebstestung für Ihr Unternehmen, Ausbildung von firmeneigenem Testpersonal

Mobile Testteams waren von Jänner bis März 2021 in allen Bezirken unterwegs
Kampagne Virus Ende Aufkleber-Sujet
© WKB

Die Wirtschaftskammer hat sich massiv für die Ausweitung der öffentlichen Testkapazitäten des Landes und in den Gemeinden eingesetzt (Anmeldung unter burgenland.at/coronavirus/coronatest). Viele Gemeinden haben mittlerweile eine Covid-19-Teststraße eingerichtet.

Die Möglichkeit der kostenlosten Testung ist auch in gelisteten burgenländischen Apotheken möglich: apothekerkammer.at/gratis-schnelltests

 

Anmeldung zur kostenlosen Betriebstestung für Ihr Unternehmen

Als Teil der burgenländischen Wirtschaft, spielen Sie als Unternehmer im Kampf gegen die Pandemie eine essentielle Rolle. Um eine möglichst effiziente Umsetzung der Maßnahmen zur Bewältigung der COVID-19 Pandemie zu gewährleisten und das Infektionsgeschehen im Burgenland weitestmöglich einzudämmen, ist eine möglichst hohe Beteiligung der Bevölkerung wesentlich. Mit Ihrer Mitarbeit leisten Sie einen überaus wichtigen Beitrag zur Bekämpfung und Eindämmung der Pandemie.

Wir haben intensiv mit dem Land Burgenland an der Abwicklung eines praktikablen Testangebots für Betriebe gearbeitet. Dabei wurde u.a. eine App entwickelt, mit der der gesamte Ablauf erleichtertwerden soll. Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden die Zertifikate über „Österreich testet“ zukünftig bequem auf eine von Ihnen definierte Mailadresse zugesandt bekommen. Eine genaue Prozessbeschreibung finden Sie im Anhang.

Zunächst bitten wir Sie, einen sogenannten „Super-Head-User“, also einen Hauptverantwortlichen Ihres Betriebes und einen „Head-User“ einzumelden, um das 4-Augen-Prinzip sicherzustellen. Eine „Selbstbestätigung“ ist gemäß der aktuell gültigen Rechtslage nicht erlaubt. Natürlich können auch Sie als Unternehmerin/als Unternehmer „Super-Head-User“ oder „Head-User“ sein. Die Einmeldung dieser Personen und die gleichzeitige Anmeldung zum Umstieg auf eine App-unterstützte Betriebstestung erfolgt über den nachstehenden Link der Wirtschaftskammer Burgenland. Auch hier bitten wir Sie, um einen einwandfreien Ablauf garantieren zu können, alle Felder ordnungsgemäß auszufüllen.


Ihr Unternehmen bekommt kostenlose Antigen-Spucktests zur Verfügung gestellt, um Ihnen eine sichere Testung im eigenen Betrieb zu ermöglichen. Bitte nennen Sie uns die Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die UnternehmensadresseBei Fragen können Sie sich gerne per Mail an testung@wkbgld.at wenden!

Erklärvideo:





24 Stunden-Selbsttest (Wohnzimmertest)

Zur Eigenanwendung können Sie auch die 24 Stunden gültigen Selbsttests heranziehen, diese bekommen Sie kostenlos in Ihrer Apotheke mit Ihrer e-Card (5 Tests für den Monat Mai, 10 Tests für den Monat Juni). Die 24 Stunden-Selbsttests gelten als Zutrittstest für Gastronomie, Veranstaltungen und körpernahe Dienstleister. Mehr Infos dazu finden Sie hier: https://www.burgenland.at/themen/digitaler-selbsttest/

Haben Sie in Ihrer Branche Zutrittstests? Dann holen Sie sich kostenlose Testkits  in den Regionalstellen der Wirtschaftskammer Burgenland ab. Die Eintrittstests für Ihre Kunden können auch mit der zuvor genannten App mit einem 48 Stunden gültigen Testzertifikat bestätigt werden. Sie bekommen dafür QR-Codes von der Regionalstelle ausgehändigt.




Ausbildung von firmeneigenem Testpersonal

Die Ausbildung zum Covid-19 Antigen-Testpersonal beinhaltet die Zurverfügungstellung von Schulungsunterlagen und anschließendem Selbsttest plus einen dreistündigen Workshop. Während der Präsenzveranstaltung werden die gelernten Inhalte nochmals behandelt, die Teilnehmer können Fragen stellen und abschließend wird die Abstrichnahme geübt. 

Voraussetzung für die Gewinnung von Probematerial für die Covid-19-Testungen, einschließlich der Durchführung von Covid-19-Antigen-Tests, ist nach derzeitiger Information des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz eine berufsrechtliche Ermächtigung erforderlich (z. B.  Sanitätsausbildung).

Für Mitglieder der Wirtschaftskammer Burgenland ist diese Ausbildung kostenlos. Die Kurskosten werden nach Prüfung der Mitgliedschaft vor der Rechnungslegung ermäßigt.


Workshoptermine, weitere Infos, Zugangsvoraussetzungen und Anmeldung:

WIFI Burgenland
Ing. Michael Babits, MSc
info@bgld.wifi.at
Direkt zur Webseite