th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

creative_project - Zuschussförderung im Bereich Kreativwirtschaft 

Standort Wien - Barzuschuss für die Entwicklung von kreativen Produkten, Dienstleistungen und Prozessen (Förderung von Kosten im Bereich Personal, Beratung, Anlagegüter, Reisekosten etc.)

  • Geltungsdauer: 1.1.2018 - 31.12.2022
  • Standort: Wien
  • Förderart: Zuschuss

Förderungswerber

Gründer und bestehende Wiener Unternehmen der Kreativwirtschaft

Kreativwirtschaft:

  • Architektur
  • Design
  • Kunstmarkt
  • Mode
  • Multimedia (inkl. Games)
  • Verlagswesen
  • Musikwirtschaft
  • Filmwirtschaft (inkl. Animation und Visualisierung)

Förderungszweck

Unterstützung bei der Entwicklung und (medialen) Distribution kreativer Produkte, Dienstleistungen oder Prozessen und Services, die sich explizit an Akteure der Kreativwirtschaft richten.

Förderungsgegenstand

  • Personalkosten
  • externe Dienstleistungen (Beratungs-, Schulungskosten; Kosten in Zusammenhang mit immateriellen Vermögenswerten; Marketing und Werbung - nur Markteintrittskosten und einmalige Maßnahmen)
  • materielle und immaterielle Anlagegüter
  • Sach- und Materialkosten
  • Reisekosten im Projektzusammenhang

Gemeinkostenzuschlag

Unternehmen, die älter als 1 Jahr sind, erhalten zur Abgeltung der Gemeinkosten einen Zuschlag von 20 % auf die anerkennbaren Personalkosten.

Gründerinnen bzw. Gründer (Unternehmensalter bis zu maximal 1 Jahr, vgl. Anhang I) erhalten zur Abgeltung der Gemeinkosten einen erhöhten Zuschlag von 30 % auf die gesamten anerkennbaren Projekteinzelkosten


Ausschlussgrund

  • kein Gründungsvorhaben aus dem Bereich Kreativwirtschaft
  • keine nachhaltige wirtschaftliche Ausrichtung 
  • kein nachvollziehbares Geschäftskonzept
  • Machbarkeit nicht gegeben
  • Mindestbemessungsgrundlage unter 10.000 Euro
  • ...

Art und Ausmaß der Förderung

Art der Förderung: Barzuschuss
Förderquote:
 max. 50% der förderbaren Kosten
Diese kann im Rahmen von Calls auf max. 60% der förderbaren Kosten erhöht werden.
Mindesbemessungsgrundlage: 10.000 Euro je Projekt
Förderhöhe: max. 150.000 Euro je Projekt
Projektlaufzeit: max. 2 Jahre

Frauenbonus: 5.000 Euro je Projekt

Anmerkung

Einreichung: 

Die Einreichung ist laufend möglich. Der Förderantrag ist vor Projektbeginn zu stellen.

Nächste Deadlines:

  • 31.03.2018
  • 31.12.2018

Vergabe nach dem Wettbewerbsprinzip

Auszahlung: max. 50 % Akonto nach Förderzusage und Nachweis des Projektstarts, Schlusszahlung nach Projektabschluss

Einreichung

Fördergeber:
Wirtschaftsagentur Wien. Ein Fonds der Stadt Wien.
Abteilung Förderungen
T +43 1 4000-86165 | E mailto:foerderungen@wirtschaftsagentur.at

Richtlinientext als PDF

Download Eckdaten
Download Richtlinie
Onlineeinreichung

Disclaimer

Im vorliegenden Merkblatt wurden nur die bedeutendsten Merkmale der Förderungsaktion aufgrund der uns zugänglichen Quellen angeführt, weshalb wir keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen können. Bei konkreten Projekten muss immer erst im Detail geprüft werden, ob die Voraussetzungen für eine Förderung vorliegen.