th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

creative_to market - Förderung für neue Marketing- und Vertriebsstrategien von Kreativwirtschaftsunternehmen

Standort Wien - Barzuschuss für die Kreativwirtschaft (Personal-, Beratungs-, Schulungs-, Reisekosten im Zusammenhang mit neuen Marketingstrategien für das bestehende Produktportfolio), aktivierbare Investitionen

  • Geltungsdauer: 1.1.2018 - 31.12.2022
  • Standort: Wien
  • Förderart: Zuschuss

Förderungswerber

bestehende Wiener UnternehmerInnen und Unternehmen der Kreativwirtschaft

Förderungszweck

Umsetzung von neuen Marketing- und Vertriebsstrategien von Kreativwirtschaftsunternehmen mit einem bestehenden Produktportfolio. Ziel ist die Positionierung kreativ-künstlerischer Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren auf neuen Märkten sowie das Erreichen von neuen Zielgruppen.

Förderungsgegenstand

Folgende Kosten in direktem Projektzusammenhang sind förderbar:

  • Personalkosten
  • externe Dienstleistungen
  • aktivierbare Investitionen in materielle und immaterielle Anlagegüter
  • Sach- und Materialkosten
  • Reisekosten
  • Gemeinkostenzuschlag
    Unternehmen, die älter als 1 Jahr sind, erhalten zur Abgeltung der Gemeinkosten einen Zuschlag von 20 % auf die anerkennbaren Personalkosten.
    Bestehende Unternehmen bis zu einem Unternehmensalter von maximal 1 Jahr erhalten zur Abgeltung der Gemeinkosten einen erhöhten Zuschlag von 30 % auf die gesamten anerkennbaren Projekteinzelkosten.

Ausschlussgrund

  • kein Unternehmen der Kreativwirtschaft
  • Mindestbemessungsgrundlage von 5.000 Euro pro Projekt unterschritten
  • kein Projekt im Sinne der Richtlinie
  • zu geringes kreatives Niveau
  • Machbarkeit nicht gegeben
  • ... 

Art und Ausmaß der Förderung

Art der Förderung: Barzuschuss
Förderquote:
 max. 50 % der förderbaren Kosten
Förderhöhe: max. 50.000 Euro je Projekt
Mindestbemessungsgrundlage: 5.000 Euro
Projektlaufzeit: max. 1 Jahr

Frauenbonus

Anmerkung

Einreichung:
Die Einreichung ist laufend möglich.
Der Förderantrag ist vor Projektbeginn zu stellen.

Deadlines:

  • 31.03.2018
  • 31.12.2018

Einreichung

Fördergeber:
Wirtschaftsagentur Wien. Ein Fonds der Stadt Wien.
Abteilung Förderungen
T +43 1 4000-86165 | E mailto:foerderungen@wirtschaftsagentur.at 

Richtlinientext als PDF

Download Eckdaten
Download Richtlinientext
Onlineeinreichung

Disclaimer

Im vorliegenden Merkblatt wurden nur die bedeutendsten Merkmale der Förderungsaktion aufgrund der uns zugänglichen Quellen angeführt, weshalb wir keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen können. Bei konkreten Projekten muss immer erst im Detail geprüft werden, ob die Voraussetzungen für eine Förderung vorliegen.