th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

VLBG Wirtschaftsstrukturförderung, Land Vorarlberg

Vorarlberg: Förderung von Produktionsbetrieben und produktionsnahen Dienstleistungsbetrieben für Investitionen in innovative Maßnahmen zur Stärkung der Wettbewerbsposition

  • Geltungsdauer: 01.01.2014 - 31.12.2020
  • Standort: Vorarlberg
  • Förderart: Zuschuss

Förderungswerber

  • Produktionsbetriebe der Sparte Industrie und Gewerbe
  • Produktionsnahe Dienstleistungsbetriebe
  • Wirtschaftskammermitglieder

Förderungszweck

Innovative Maßnahmen zur Stärkung der Wettbewerbsposition von Vorarlberger Unternehmen und die Schaffung von Arbeitsplätzen sollen unterstützt werden.

Förderungsgegenstand

Maschinelle und bauliche Investitionen, sofern mindestens zwei der folgenden Schwerpunkte erfüllt werden:  

  • Schaffung zusätzlicher Arbeitsplätze
  • Schaffung zusätzlicher Fertigungskapazitäten 
  • Produktinnovationen oder Produktdiversifikationen
  • Verbesserung des betrieblichen Material- und Produktionsflusses
  • Reduktion des Material- oder Energieseinsatzes sowie Vermeidung von schädlichen Emissionen 
  • Stärkung der Konkurrenzfähigkeit durch immaterielle Investitionen (Planungs-, Kontroll-, Steuerungsinstrumente etc.)

Ausschlussgrund

  • Investitionen im Zuge von Neu- bzw. Umbauten, die nicht der Produktion zuzuordnen sind (z.B. Bürogebäude)
  • der Ankauf von gebrauchten Maschinen
  • der Ankauf von Kraftfahrzeugen aller Art
  • Unbebaute Grundstücke

Art und Ausmaß der Förderung

Einmalzuschuss in Höhe von 8 %.

Liegt der Investitionsstandort in Blons, Brand, Bürserberg, Dalaas, Fontanella, Innerbraz, Klösterle, Raggal, St. Gerold, Silbertal, Sonntag, Thüringerberg, Mittelberg, Schröcken oder Warth dann wird zusätzlich ein Zuschuss in Höhe von 5 % des geförderten Finanzierungsvolumens gewährt.


Investitionshöhe

Betriebe bis 50 Beschäftigte € 100.000,- bis € 750.000,-
Betriebe größer 50 Beschäftigte € 200.000,- bis € 750.000,-


Zwingend Kredit- oder Leasingfinanzierung
Zinssatz: Es gilt ein Höchstzinssatz (variabel) für die Bankinstitute, dh. die Banken sind an diese Zinssätze "nach oben" gebunden.

Anmerkung

Einreichung

  • Vor Investitionsbeginn
  • Vorarlberger Landesregierung, Abtg. VIa, 6901 Bregenz
    Tel.: + 43 5574 511-26105
    Fax: + 43 5574 511-926195
    Internet:http://www.vorarlberg.at 

Richtlinientext als PDF

Download Richtlinientext / Anmeldeformular

Disclaimer

Im vorliegenden Merkblatt wurden nur die bedeutendsten Merkmale der Förderungsaktion aufgrund der uns zugänglichen Quellen angeführt, weshalb wir keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen können. Bei konkreten Projekten muss immer erst im Detail geprüft werden, ob die Voraussetzungen für eine Förderung vorliegen.

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.