th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Burgenländische Beihilfen für Forschungs- und Entwicklungsvorhaben

Nicht rückzahlbare Zuschüsse für Projekte aus industrieller Forschung und experimenteller Entwicklung 

  • Geltungsdauer: 20.12.2014-31.12.2020
  • Standort: Burgenland
  • Förderart: Zuschuss

Förderungswerber

Antragsberechtigt sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, deren Betriebsstätte, für die eine Förderung beantragt wird, sich im Burgenland befindet.

Im Falle der Förderung basierend auf gemeinsam mit anderen Förderstellen vereinbarten Förderprogrammen (zB Kompetenzzentren) können zusätzlich auch die in diesen Förderprogrammen vorgesehenen Antragsteller Förderungswerber sein. 

Förderungszweck

  • Die Wettbewerbsfähigkeit der burgenländischen Wirtschaft zu stärken
  • Erreichung eines optimalen regionalen Wirtschaftswachstum
  • Die Forschungsquote im Burgenland zu erhöhen
  • Steigerung der Innovationsleistung der burgenländischen Wirtschaft
  • Verwertung, Verbreitung und Optimierung von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen

Förderungsgegenstand

Gegenstand der Förderung ist die Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, die unmittelbar für die spätere Kreation und Vermarktung neuer Erzeugnisse, Verfahren oder Dienstleistungen geplant werden oder damit zusammenhängen.

Welche Kosten werden gefördert?

  • Personalkosten (Forscher, Techniker und sonstige unterstützende Personen, soweit diese für das Forschungsvorhaben angestellt sind).
  • Kosten für Instrumente und Ausrüstung, soweit und solange sie für das Forschungsvorhaben genutzt werden.
  • Kosten für Gebäude und Grundstücke, sofern und solange sie für das Forschungsvorhaben genutzt werden.
  • Kosten für Auftragsforschung, Wissen und für unter Einhaltung des Arm's-length-Prinzips von Dritten direkt oder in Lizenz erworbene Patente sowie Kosten für Beratung und gleichwertige Dienstleistungen, die ausschließlich für das Vorhaben genutzt werden. 
  • zusätzliche Gemeinkosten und sonstige Betriebskosten (unter anderem für Material, Bedarfsartikel und dergleichen). 

Ausschlussgrund

  • Projektstandort außerhalb Burgenlands

  • Projekte, die nicht über kontinuierliche Verbesserungen hinausgehen

  • bereits begonnene Forschungs- und Entwicklungsvorhaben

Art und Ausmaß der Förderung

Förderintensität:

Die Förderung besteht in der Gewährung von nicht rückzahlbaren Zuschüssen, deren Höhe in Prozent der förderbaren Projektkosten berechnet wird und kann grundsätzlich bis zu 20% betragen.

Erhöhung bzw. Aufschläge möglich bei

  • der experimentellen Forschung auf bis zu 25 %
  • der industriellen Forschung auf bis zu 50%
  • Aufschläge für KMUs möglich
  • Aufschläge bei Kooperationen möglich 

Anmerkung

Weiters sind ausschließlich wirtschaftsbezogene Forschungs- und Entwicklungs-projekte förderbar, die einen im Verhältnis zum jeweiligen Projekt stehenden Beitrag zur Strukturverbesserung des Landes Burgenland leisten, wobei folgende Bewertungskriterien heranzuziehen sind:

  1. Wachstumspotenzial
  2. Beschäftigung (gemessen z.B. an der Sicherung bzw. Schaffung von Arbeitsplätzen)
  3. strukturpolitische Relevanz (gemessen zB an der Wertschöpfung)
  4. regionalwirtschaftliche Relevanz 

Einreichung

Das Ansuchen ist vor Beginn der Bildungsmaßnahme bei der Förderstelle einzubringen. Das Förderungsansuchen per Formular bei der

Wirtschaft Burgenland GmbH - WiBuG
Technologiezentrum, Marktstraße 3, A-7000 Eisenstadt
T +43 (0) 5 9010-210
F +43 (0) 5 9010-2110
office@wirtschaft-burgenland.at
www.wirtschaft-burgenland.at

einreichen.

Richtlinientext als PDF

Richtlinientext

Disclaimer

Im vorliegenden Merkblatt wurden nur die bedeutendsten Merkmale der Förderungsaktion aufgrund der uns zugänglichen Quellen angeführt, weshalb wir keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen können. Bei konkreten Projekten muss immer erst im Detail geprüft werden, ob die Voraussetzungen für eine Förderung vorliegen.