th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

ERP-Kleinkredit/ERP-Gründungskleinkredit

Finanzierungen für kleine Unternehmen und Gründer

  • Geltungsdauer: 31.12.2019
  • Standort: Österreichweit
  • Förderart: Geförderter Kredit

Förderungswerber

Kleine gewerbliche Unternehmen aller Branchen (kleines Unternehmen = weniger als 50 Beschäftigte, max. 10. Mio Umsatz oder max. 10 Mio Bilanzsumme, gem EU-Definition)

Förderungszweck

Verbesserung des Zugangs zu Finanzierungen für kleine Unternehmen, inkl. Gründer, durch sehr zinsgünstigen Kredit

Förderungsgegenstand

  • Modernisierungs- und Erweiterungsinvestitionen, damit zusammenhängende Aufwendungen
  • Aufbau neuer oder substanzielle Erweiterungen bestehender Dienstleistungen oder Geschäftsfelder
  • Summe der förderbaren Projektkosten: ab € 10.000,- bis maximal € 1 Mio. (Tourismus bis € 500.000)


Förderbar sind Kosten für

  • materielle und immaterielle Investitionen (außer im Tourismus können auch nicht aktivierbare Innovations- und Wachstumsmaßnahmen gefördert werden)
  • gefördete Investitionsgüter (können neu oder gebraucht sein)

Ausschlussgrund

Nicht förderbar sind:

  • Kosten, die vor Antragstellung angefallen sind (ausschlaggebend ist das Datum der Lieferung oder Leistung, der ersten Rechnung, des Kaufvertrages oder der Anzahlung/Zahlung - kein Datum vor der Einreichung liegen!)
  • Projekte ohne plausible Erfolgschancen und/oder ohne nachhaltige positive Unternehmensentwicklung
  • Kosten, die nicht im Zusammenhang mit einem unternehmerischen Vorhaben stehen
  • Erwerb von Beförderungsmitteln (außer innerbetriebliche Transportmittel)
  • laufende Personalkosten
  • Tilgung von Altverbindlichkeiten
  • Kosten, die mittels Leasing oder Mietkauf finanziert werden

Art und Ausmaß der Förderung

  • zinsgünstiger Kredit in der Höhe von € 10.000,- bis € 1 Mio. (Tourismus: bis € 500.000)
  • Laufzeit: 6 bis 10 Jahre - davon 0,5 Jahre tilgungsfrei
  • attraktive Verzinsung: derzeit unter 1 %, etwas günstigere Konditionen für junge Unternehmen (ERP-Gründungskleinkredit)

Anmerkung

  • einmalige Kosten: 0,9 % des Kreditbetrages; 0,5 % für Gründungen, Übernahmen und junge Unternehmen (bis zu 6 Jahre nach Gründung/Übernahme)
  • Besicherung gegenüber ERP-Fonds ist erforderlich (Bankhaftung oder aws-Haftung bzw. ÖHT-Haftung für Tourismus- und Freizeitwirtschaft. Die Kosten der Haftung vermindern den Fördereffekt).

Einreichung

Einreichung erfolgt über das finanzierende Kreditinstitut (somit üblicherweise die Hausbank)

Abwickelnde Förderstelle:

Austria Wirtschaftsservice
www.awsg.at

Für Tourismus- und Freizeitwirtschaft
Österreichische Hotel- und Tourismusbank
www.oeht.at

Richtlinientext als PDF

Austria Wirtschaftsservice: ERP-Kleinkredit und ERP-Gründungskleinkredit
Österreichische Hotel- und Tourismusbank

Disclaimer

Im vorliegenden Merkblatt wurden nur die bedeutendsten Merkmale der Förderungsaktion aufgrund der uns zugänglichen Quellen angeführt, weshalb wir keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen können. Bei konkreten Projekten muss immer erst im Detail geprüft werden, ob die Voraussetzungen für eine Förderung vorliegen.