th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Kärnten: Strategie- und Organisationsentwicklung von wachstumsorientierten Unternehmen

Programm des Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds (KWF) unterstützt mit geförderten Beratungsleistungen

  • Geltungsdauer: 30.6.2021
  • Standort: Kärnten
  • Förderart: Zuschuss

Förderungswerber

Unternehmen aus

  • Industrie,
  • produzierendes Gewerbe,
  • produktionsnahe Dienstleistung und
  • Tourismus


Bei überbetrieblichen Projekten alle Unternehmen

Förderungszweck

Durch geförderte Beratungsleistungen zu spezifischen Themen soll das Unternehmenswachstum unterstützt werden

Förderungsgegenstand

  • Beratungsleistungen von Experten im Bereich Strategie- und Organisationsentwicklung von Unternehmen
  • externe Beratungskosten für überbetriebliche Projekte

Art und Ausmaß der Förderung

  • Nicht rückzahlbarer Zuschuss in der Höhe von 50 % der Beratungskosten
  • max. 20 Beratungstage
  • Höchstsatz pro Tag EUR 700,-
  • für überbetriebliche Projekte Zuschuss bis 100 %

Anmerkung

„Standardthemen“ wie Zertifizierungsprozesse, Implementierung von IT-Systemen etc. sind nicht förderbar.

Einreichung

Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds
Völkermarkter Ring 21-23
9020 Klagenfurt
T 0463-55800
F 0463-55800-22 
W www.kwf.at

Richtlinientext als PDF

KWF-Richtlinie

Disclaimer

Im vorliegenden Merkblatt wurden nur die bedeutendsten Merkmale der Förderungsaktion aufgrund der uns zugänglichen Quellen angeführt, weshalb wir keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen können. Bei konkreten Projekten muss immer erst im Detail geprüft werden, ob die Voraussetzungen für eine Förderung vorliegen.