th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Niederösterreichischer Weiterbildungsbonus für Unternehmensführung

Geförderte Fortbildungskurse für Unternehmer

  • Geltungsdauer: 1.1.2017-31.12.2020
  • Standort: Niederösterreich
  • Förderart: Zuschuss

Förderungswerber

Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen, deren Gründung zumindest ein Kalenderjahr vor Antragseinreichung der Förderung zurückliegt und somit seit mindestens einem Jahr im Besitz eines aktiven Gewerbescheins sind. Für Einpersonenunternehmen steht die Professionalisierung im Vordergrund.

Förderungszweck

Zur strategischen Weiterentwicklung bestehender Unternehmen wird die Teilnahme an ausgewählten Fortbildungskursen unterstützt.

Insbesondere soll dadurch die Grundlage für die Implementierung neuer Produkte und/ oder die Erschließung neuer Märkte geschaffen werden, um letztendlich eine Erhöhung der Wertschöpfung in Niederösterreich zu bewirken.

Gefördert werden Projekte, welche im Einklang mit den Strategien des Landes Niederösterreich zur Entwicklung des Wirtschaftsstandortes stehen.

Förderungsgegenstand

Förderbar sind die Teilnahmegebühren für Kurse, welche an einer Bildungseinrichtung absolviert werden, die über eine Zertifizierung der CERT-NÖ verfügt, den Qualitätsrahmen von Ö-Cert erfüllt oder die eine lt. Bundes- oder Landesgesetzen bescheidmäßig eingerichtete Akademie bzw. Schule ist.

Ausschlussgrund

Ausgenommen von der Antragstellung sind

  • Kreditinstitute
  • Versicherungsunternehmen
  • Energieversorgungsunternehmen
  • Kabel-TV-Gesellschaften
  • Gesundheits- und Sozialberufe 

Art und Ausmaß der Förderung

Die Förderung erfolgt durch einen Zuschuss in Höhe von maximal 50% der Kurskosten bis zu einer maximalen Höhe von € 2.500.

Anmerkung

Nicht förderbare Kosten

  • Fahrtkosten
  • Kursunterlagen
  • Nächtigungen
  • Rechnungsbeträge unter € 200 (exkl. MWSt.)
  • Rechnungen, die nicht auf den/die FördernehmerIn lauten
  • Zahlungen, die nicht vom/von der FördernehmerIn geleistet wurden
  • Skonti und Rabatte
  • Umsatzsteuer
  • Finanzierungskosten
  • Kosten die durch andere Förderungen unterstützt werden

Einreichung

Die Voraussetzungen für die Zuerkennung einer Förderung entnehmen Sie bitte den entsprechenden Richtlinien der einzelnen Förderungsaktionen. Die Antragstellung kann entweder direkt mittels Online-Formular oder durch Übermittlung des Antragsformulares erfolgen.

Richtlinientext als PDF

Richtlinientext

Disclaimer

Im vorliegenden Merkblatt wurden nur die bedeutendsten Merkmale der Förderungsaktion aufgrund der uns zugänglichen Quellen angeführt, weshalb wir keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen können. Bei konkreten Projekten muss immer erst im Detail geprüft werden, ob die Voraussetzungen für eine Förderung vorliegen.