th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Steiermark: Beratungsschecks der Landesinnung Bau

Förderung für Beratung durch externe Experten

  • Geltungsdauer: Bis auf Widerruf
  • Standort: Steiermark
  • Förderart: Zuschuss

Förderungswerber

Mitgliedsbetriebe der Landesinnung Bau

Förderungszweck

Vermittlung von Kenntnissen zu Gesetzen und Rechtsnormen die Baubranche betreffend sowie Schärfen des Bewusstseins für kaufmännische Warnsignale.

Förderungsgegenstand

Präventive Beratungen durch externe Experten zu unterschiedlichen Gesetzen und Rechtsnormen sowie betriebswirtschaftlichen Themen wie z.B.:

  • Baurestmassen
  • Risiken bei der Weitergabe von Aufträgen im In- und Ausland
  • Rechtsberatung
  • Betriebswirtschaftlich Fit
  • IT-System-Check

Art und Ausmaß der Förderung

Zuschuss in Form von Beratungsschecks für:

  • Betriebswirtschaftlich fit: 66 % bzw. max. € 2.850,-
  • Alle übrigen Beratungen: 50 % bzw. max.  € 1.000,-

Anmerkung

Auf laufende Rechtsfälle kann der Scheck nicht eingelöst werden.

Einreichung

Landesinnung Bau
Körblergasse 111-113
8010 Graz
+43 316 601 487
E baugewerbe@wkstmk.at 
W http://www.stmk.bau.or.at

Richtlinientext als PDF

Übersicht der Landesinnung

Disclaimer

Im vorliegenden Merkblatt wurden nur die bedeutendsten Merkmale der Förderungsaktion aufgrund der uns zugänglichen Quellen angeführt, weshalb wir keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen können. Bei konkreten Projekten muss immer erst im Detail geprüft werden, ob die Voraussetzungen für eine Förderung vorliegen.