th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Steiermark: F&E-Call - Förderung für unternehmerische Forschungs- und Entwicklungsprojekte

Wirtschaftlich verwertbare Projekte im Wettbewerbsverfahren

  • Geltungsdauer: 31.12.2020 - vorbehaltlich einer vorzeitigen Revision 
  • Standort: Steiermark
  • Förderart: Zuschuss

Förderungswerber

Ausschließlich gewinnorientierte steirische Unternehmen jeder Größenordnung, die vorwiegend selbst in der Lage sind, Forschungs- und Entwicklungsprojekte im ausgeschriebenen Themenfeld durchzuführen.

Förderungszweck

Ziel ist es, die Position steirischer Betriebe durch exzellente Forschung und Entwicklung weiter auszubauen.

Förderungsgegenstand

Gefördert werden wirtschaftlich verwertbare Projekte im Bereich der Forschung und Entwicklung.

Ausschlussgrund

Reine Auftragsforschung als alleiniger Projektinhalt und kein Förderantrag innerhalb der Einreichfrist

Art und Ausmaß der Förderung

Die Förderung erfolgt als Barzuschuss, abhängig von der Unternehmensgröße zwischen € 100.000,-- und € 300.000,--

Pro Unternehmen und Ausschreibung kann nur ein Projekt gefördert werden.

Einreichung

Förderungsansuchen stehen auf der Homepage der SFG innerhalb des Einreichzeitraums zur Verfügung

Richtlinientext als PDF

SFG-Richtlinie

Disclaimer

Im vorliegenden Merkblatt wurden nur die bedeutendsten Merkmale der Förderungsaktion aufgrund der uns zugänglichen Quellen angeführt, weshalb wir keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen können. Bei konkreten Projekten muss immer erst im Detail geprüft werden, ob die Voraussetzungen für eine Förderung vorliegen.