th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Steiermark: Förderangebote für den Maschinen- und Technologiehandel

Landesgremium unterstützt mit branchenbezogenen Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen, Lehrlingsförderung, Onlineauftritt sowie Messeförderungen

  • Geltungsdauer: Bis auf Widerruf
  • Standort: Steiermark
  • Förderart: Zuschuss

Förderungswerber

Mitgliedsbetriebe des Landesgremiums des Maschinen- und Technologiehandels

Förderungsgegenstand

  • branchenbezogene Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Lehrlingsförderung
  • Onlineauftritt
  • Messeauftritt

Art und Ausmaß der Förderung

  • Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen
    70 % der Nettokurskosten (ohne Fahrtkosten, Übernächtigungskosten etc.) bis max. € 250,-- pro Kurs und Teilnehmer; max. € 750,-- p.a. und Unternehmen (inkl. Filialbetriebe)
  • Lehrlingsförderung
    Einmalige Prämie von € 500,-- für die Aufnahme des ersten Handelslehrlings im Jahr 2021
  • Onlineauftritt
    bei Neuerstellung bzw. Maßnahmen zur Verbesserung 70 % der Nettokosten, jedoch max. € 500,-- p.a.
    Voraussetzung ist die Verlinkung mit der Homepage des Maschinenhandels wko.at/stmk/maschinen
  • Messeauftritt
    70 % der Nettokosten, jedoch max. € 500,-- p.a.

Anmerkung

Ansprechpartnerin in der Wirtschaftskammer:

Fachgruppe Maschinen- und Technologiehandel
Daniela Freisacher
Telefon+43 316 601 587
E-Mail: maschinenhandel@wkstmk.at

Einreichung

Zur Erlangung der Fördermittel senden Sie bitte das Antragsformular ausgefüllt, samt angeführter Unterlagen bis spätestens 31. Dezember 2021 an das Gremialbüro. Wenn Ihr Projekt erst in der 2. Jahreshälfte umgesetzt wird, übermitteln Sie uns bitte vorab das ausgefüllte Antragsformular mit einer Auftrags- bzw. Bestellbestätigung oder einer Teilzahlung inkl. Zahlungsbestätigung und teilen Sie uns den voraussichtlichen Fertigstellungstermin mit.

» Antragsformular

Richtlinientext als PDF

Richtlinientext

Disclaimer

Im vorliegenden Merkblatt wurden nur die bedeutendsten Merkmale der Förderungsaktion aufgrund der uns zugänglichen Quellen angeführt, weshalb wir keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen können. Bei konkreten Projekten muss immer erst im Detail geprüft werden, ob die Voraussetzungen für eine Förderung vorliegen.