th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Tirol: Beratungsförderung

Geförderte Beratungsleistungen für betrieblichen Herausforderungen

  • Geltungsdauer: bis 31.12.2022
  • Standort: Tirol
  • Förderart: Zuschuss

Förderungswerber

Förderungsnehmer können alle Unternehmen sein, die Mitglieder der Wirtschaftskammer Tirol sind.

Förderungszweck

Ziel der Tiroler Beratungsförderung ist es, durch die Bereitstellung von geförderten Beratungsleistungen, die Tiroler Wirtschaft in ihrer Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.

Förderungsgegenstand

Gefördert werden externe Beratungsleitungen zu den Schwerpunkten:

  • Unternehmensberatung
  • Innovations-, Kreativitäts- und Technologieberatung
  • Digitalisierung
  • Umwelt-, Energie und Nachhaltigkeitsberatungen
  • Betriebsanlagenberatung
  • Gleichstellung und Barrierefreiheit

Ausschlussgrund

  • Beratungen zu überwiegend steuerlichen oder rechtlichen Fragen
  • Gutachterliche Tätigkeiten
  • Reine Umsetzungsschritte
  • Beratungen, bei denen der Antragsteller über die gleiche für die Beratung maßgebliche Gewerbeberechtigung wie das Beratungsunternehmen verfügt
  • IT-Dienstleister im Schwerpunkt Digitalisierung
  • Gefördert werden ausschließlich Beratungsleistungen, die von Beratungsunternehmen erbracht werden, welche im Beraterpool der Wirtschaftskammer Tirol gelistet sind. Die Liste kann beim Team Beratungsförderung T 05 90 90 5 1372 M beratungsfoerderung@wktirol.at angfordert werden.

Art und Ausmaß der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form eines nicht rückzahlbaren Einmalzuschusses und beträgt

  • max. 50 Prozent der förderbaren Kosten (max. 24 Stunden | in Ausnahmefällen bis zu 50 Stunden).
  • Bei Jungunternehmerberatungen, bei Beratungen zu Gleichstellung & Barrierefreiheit und ausgewählten Beratungsthemen kann das Förderausmaß auf bis zu 80 Prozent erhöht werden.

Anmerkung

Antragsstellung vor Projektbeginn

Einreichung

Team Beratungsförderung | Tiroler Wirtschaftskammer
6020 Innsbruck
Wilhelm-Greil-Straße 7
T 05 90 90 5 1372
beratungsfoerderung@wktirol.at

Richtlinientext als PDF

Richtlinientext

Disclaimer

Im vorliegenden Merkblatt wurden nur die bedeutendsten Merkmale der Förderungsaktion aufgrund der uns zugänglichen Quellen angeführt, weshalb wir keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen können. Bei konkreten Projekten muss immer erst im Detail geprüft werden, ob die Voraussetzungen für eine Förderung vorliegen.