th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Die Richtlinie zum Härtefall-Fonds wurde im Sinne der Antragstellerinnen und Antragsteller weiter verbessert. Die daraus resultierenden Anforderungen werden derzeit technisch umgesetzt. Eine Antragstellung ist in Kürze wieder möglich.

Für bereits abgerechnete Förderfälle erfolgt die Aufrundung auf den neuen Mindestförderbetrag und die Auszahlung des Comeback-Bonus automatisch.

Infos zu den Neuerungen 

Härtefall-Fonds | Phase 2 - Sicherheitsnetz für Unternehmer

Weitere Verbesserungen umgesetzt

Der Härtefall-Fonds ist eine Förderung der Bundesregierung für Selbständige. Mit dem Förder-Instrument sollen Unternehmerinnen und Unternehmer Unterstützung für ihre persönlichen Lebenshaltungskosten bekommen.

Der Härtefall-Fonds ist ein Teil des umfassenden Hilfspaketes, das die Bundesregierung zur Unterstützung der Wirtschaft in der Corona-Krise geschnürt hat. Weitere Unterstützung für die betroffenen Unternehmen stehen über die Corona-Kurzarbeit, den Corona-Hilfsfonds (mit Zuschüssen und Garantien), Kreditgarantien und Haftungen, aber auch über die Möglichkeiten zu Steuerstundungen zur Verfügung.

Weiterführende Informationen des BMF

Mit der neuen Richtlinie vom 27. Mai 2020 des BMF wurden weitere wesentlichen Verbesserungen umgesetzt:

  • Förderhöhe wird durch einen Comeback-Bonus deutlich erhöht
  • Förderdauer wird von drei auf sechs Monate erhöh
    • Betrachtungszeitraum wird bis Mitte Dezember ausgedehnt
  • Geringfügig unternehmerisch tätige Pensionisten künftig antragsberechtig
    • SV aus eigener beruflicher Tätigkeit nicht mehr Voraussetzung

Bitte lesen Sie die Informationen auf dieser Seite sorgfältig durch und bereiten Sie die notwendigen Unterlagen vor, bevor Sie den Antrag stellen.

Antragstellung derzeit bis auf weiteres nicht möglich. 

Bereits eingereichte Anträge müssen nicht erneut eingereicht werden. Diese werden nach der neuen Richtlinie geprüft, wodurch sich möglicherweise eine Verbesserung gegenüber der aktuellen Situation ergeben könnte.

Wenn Sie Ihren Antrag zurückziehen möchten (z.B. weil der Antrag erst für einen späteren Betrachtungszeitraum gestellt werden soll), dann schreiben Sie bitte an die für Ihren Antrag zuständige Landeskammer (Bgld | Ktn |  |  | Sbg | Stmk | Tirol | Vbg | Wien) eine Nachricht. Bitte geben Sie unbedingt Ihre Geschäftsfall-Zahl, die Sie per Mail erhalten haben, an. Weitere Details

Für laufende Updates melden Sie sich für unseren Info-Newsletter an. Es sind für alle anspruchsberechtigten Antragsteller ausreichend finanzielle Mittel reserviert. 

Die Aktualisierung der FAQ auf Basis der neuen Richtlinie vom 27. Mai ist derzeit in Arbeit. 


Themenübersicht:



Übersicht

alle aufklappen

Abgrenzung zu Phase 1

alle aufklappen

Förderberechtigte

alle aufklappen

Förderkriterien

alle aufklappen

Abgrenzung zu anderen Förderungen

alle aufklappen



Berechnung

alle aufklappen



Höhe der Förderung

alle aufklappen



Beantragung

alle aufklappen



Auszahlung

alle aufklappen



Anmeldung zum Newsletter