th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Twitter in der Unternehmenskommunikation

Wie können sich KMUs mit Hilfe von Twitter besser vermarkten?

Twitter ist eine der bekanntesten Social Media Plattformen weltweit und wurde 2006 als Nachrichtendienst gegründet. „Twittern“ bedeutet nichts anderes, als das Versenden von kurzen Textnachrichten (Tweets mit maximal 140 Zeichen) über das Internet, wobei die Nachrichten für alle öffentlich sichtbar sind. Ausgetauscht werden News und alles was so am Tag passiert unter dem Motto „In der Kürze liegt die Würze!“

Das Mikroblogging entwickelte sich sehr schnell zu einem Dienst, der nicht nur von Privatnutzern verwendet wird, sondern auch von professionellen Medien und zunehmend mehr von Unternehmen. Im Gegensatz zu Facebook (im April 2015 mit einer stagnierenden Nutzerzahl in Österreich mit 3,4 Millionen) weist Twitter zum jetzigen Zeitpunkt „nur“ 125.000 Nutzer auf, allerdings mit stark steigender Tendenz. Die bekanntesten österreichischen Nutzer kommen aus der Medien- und Kommunikationsindustrie und nutzen Twitter als Informationsplattform.

Welche Inhalte eignen sich für die Unternehmenskommunikation?

Aktuelle und hochwertige Inhalte funktionieren am besten. Sie müssen zuerst herausfinden, welche Inhalte attraktiv sind, um Follower (Personen die Beiträgen eines anderen Nutzers folgen) anzuziehen. Das Teilen der eigenen Inhalte durch die Follower (Retweeten) ist entscheidend, um die Reichweite zu erhöhen. Als Unternehmen kann man nur dann regelmäßige Follower an sich binden, wenn man ihnen exklusive Vorteile in den Tweets bietet, wie Einladungen zu Veranstaltungen, Vorankündigungen von neuen Inhalten oder Berichterstattung von Liveveranstaltungen.

Bei der Präsentation eines Twitter Accounts ist es sicherlich von Vorteil, wenn Sie nicht nur als Unternehmen auftreten, sondern eine Person - den Betreuer des Twitter Accounts - in den Mittelpunkt stellen. Dieser hat die Aufgabe, das Twitterprofil zu pflegen, regelmäßig interessante Tweets zu erstellen und den Twitter-Account überall dort zu verlinken, wo es sinnvoll ist. Von Beginn an muss feststehen, über welche Inhalte das Unternehmen twittert (Twitter dient nicht zur Wiedergabe der eigenen Website!). Überflüssige Inhalte ohne konkreten Follower-Nutzen sollten vermieden werden. Berichten Sie nicht nur über eigene Aktivitäten, sondern auch was Sie über fremde Inhalte denken und über passende Veranstaltungen, die Sie besuchen.

Twitter bietet unterschiedliche Einsatzbereiche für Unternehmen:

  • 1.Imagebildung (Branding)
  • 2.Aktuelle Informationen aus dem Unternehmen (Public Relations)
  • 3.Personalbindung und Personalsuche (Recruiting)
  • 4.Vorstellung neuer Produkte


Ein Beispiel für einen sinnvollen Einsatz von Twitter im Kommunikationsmix eines Ein-Personen Unternehmens bietet das Twitterprofil von Günter Exel. Der Tourismusexperte bietet neben aktuellsten Brancheninformationen auf seinem Profil auch Livereportagen von seinen Reisen an. Dabei können ihm seine Follower in Echtzeit Fragen stellen. Man bekommt das Gefühl wirklich dabei zu sein, was dem Follower eine andere Qualität bietet, als der Bericht auf der Webseite.

Auch die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) nutzt Twitter bei einigen Veranstaltungen, vor allem den jährlichen E-Day, um eine direkte Kommunikation zwischen den Besuchern und den Vortragenden zu ermöglichen. Während der Veranstaltung sehen die Besucher vor Ort auf einer „Twitterwall“ alle Tweets mit dem Hashtag „eday15“.   Die Zuseher der Live-Übertagung zu Hause oder auf den mobilen Geräten können auf der E-Day Website unterhalb des Videobildes Fragen an die Vortragenden stellen. Dies führt dazu, dass der Begriff E-Day alle Jahre wieder einen Tag lang unter den TOP 5 „Trending Topics“ von Twitter im deutschen Sprachraum aufscheint.

Wenn Ihnen der Aufbau einer Followergemeinschaft zu kompliziert erscheint, gibt es auch die Möglichkeit der Nutzung von Twitter Ads.

Wie funktioniert die Unternehmenswerbung auf Twitter?   

Seit Februar 2015 haben Unternehmer in Österreich, Deutschland und der Schweiz die Möglichkeit, im Selbstbedienungsverfahren Werbeanzeigen – Twitter Ads - aufzugeben. Es besteht keine Notwendigkeit, Erfahrung in der Planung und Umsetzung von Werbemaßnahmen zu haben, da das Self-Service Anzeigentool sehr einfach zu handhaben ist. Twitter Ads wählt das passende Werbeformat automatisch für Sie aus.

Durch den Einsatz dieser Kreativ-, Mess- und Targeting-Tools, lassen sich Ihre individuellen Unternehmensziele verwirklichen und Kundenbedürfnisse noch besser erfassen. Die Ads eignen sich gut zum Ausbau Ihrer Marke oder um damit unmittelbare Nutzerreaktionen zu erhöhen wie z.B. Saisonausverkäufe, Produkteinführungen, Videoabrufe oder Website Traffic. Mit wenigen Mausklicks finden Sie heraus, welche Tweets bei Ihren Followern die meiste Resonanz erbringen, um damit potenzielle Kunden zu erreichen. „Quick promote“, eine Funktion von Twitter Ads, macht es sehr einfach, die Firmen-Tweets mit der besten Leistung mehr Nutzern auf Twitter zu präsentieren.

Tipps, Infos und Kontakt zur Twitterszene

Auf der Twitter Website finden Sie praktische Einsteigertipps, um sich mit diesem sozialen Netzwerk vertraut zu machen und einen Twitter Account einzurichten.

Mit Hilfe von TweetDeck, einer App und auch Website zur Organisation, Interaktion und Nachverfolgung auf Twitter in Echtzeit, können Sie mehrere Twitter-Accounts gleichzeitig verwalten, indem es Tweets in Spalten filtert. Anders als bei der „normalen“ Twitter-Website werden die Spalten auf TweetDeck automatisch mit neuen Tweets aktualisiert und Sie müssen nicht zusätzlich selbst aktualisieren, um neue Tweets zu lesen. TweetDeck ermöglicht das parallele Verfolgen mehrerer Timelines. Durch die Einrichtung eines Filters, verfeinern Sie Ihre Suche und legen Ihre Prioritäten fest. Unter tweetdeck.twitter.com finden Sie genaue Anweisungen zur Erstellung eines Accounts.

Falls Sie Lust auf ein ungezwungenes Treffen hungriger Twitterer zum Mittagessen oder Abendessen haben,  können Sie sich bei einem Twittag-Essen  näher kennen lernen.  

Mehr Informationen zum unternehmerischen Umgang mit Sozialen Medien finden Sie in den Social Media Guidelines der WKÖ. 

Weiterführende Podcasts und Videos

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.