th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Früherkennungsystem für die CE-Kennzeichnung von Bauprodukten

So vermeiden Sie Überraschungen, wenn Bauprodukte erstmalig CE-pflichtig werden oder neue Normen gelten

Für Hersteller von Bauprodukten, die derzeit noch keine CE-Kennzeichnung benötigen, ist es wichtig zu wissen, wann mit einer verpflichtenden CE-Kennzeichnung zu rechnen ist. In der Regel ist dafür ausschlaggebend, ob das betreffende Produkt von einer harmonisierten Europäischen Norm abgedeckt wird.

Im Internet findet man bereits vorab Informationen darüber, welche harmonisierten Normen (hEN) in Vorbereitung sind. Dabei kann man grundsätzlich folgende Etappen unterscheiden:

  1. Bauprodukte, für die die CE-Kennzeichnung zwar noch nicht verpflichtend ist, für die jedoch die hEN schon verfügbar ist und eine Koexistenzperiode festgelegt wurde
  2. Bauprodukte, für die die hEN zwar schon verfügbar ist, aber noch keine Koexistenzperiode festgelegt wurde
  3. Bauprodukte, für die eine hEN in Vorbereitung ist

Die Koexistenzperiode beträgt standardmäßig ein Jahr. Es kann von der Europäischen Kommission im Einvernehmen mit den Mitgliedstaaten aber auch eine längere Koexistenzperiode festgelegt werden (z.B. zwei oder drei Jahre), sofern dies erforderlich ist (z.B. weil die Prüfkapazitäten der notifizierten Prüfstellen beschränkt sind oder die Hersteller aus anderen Gründen einen längeren Zeitraum für die Umstellung auf die CE-Kennzeichnung benötigen).

Das Ende der Koexistenzperiode ist der Zeitpunkt, an dem die entgegenstehenden nationalen technischen Spezifikationen ungültig werden. Danach ist eine CE-Kennzeichnung auf Basis der angeführten harmonisierten Normen erforderlich.

1. Bauprodukte, für die die CE-Kennzeichnung zwar noch nicht verpflichtend ist, für die jedoch die hEN schon verfügbar ist und eine Koexistenzperiode festgelegt wurde

Hierbei handelt es sich um Bauprodukte, die in den Anwendungsbereich von Europäischen Normen fallen, die bereits als hEN im Amtsblatt der EU kundgemacht wurden. Die Kommission veröffentlicht in der Regel zweimal jährlich (meist in Jahresmitte und zu Jahresende) aktualisierte Listen aller hEN:

In diesen Tabellen enthält die vorletzte Spalte jenes Datum, ab dem eine CE-Kennzeichnung auf Basis der jeweiligen Norm angebracht werden kann. Die letzte Spalte enthält das Datum, an dem die Koexistenzperiode endet und die CE-Kennzeichnung verpflichtend ist.

2. Bauprodukte, für die die hEN zwar schon verfügbar ist, aber noch keine Koexistenzperiode festgelegt wurde

Für diese Bauprodukte ist innerhalb spätestens eines Jahres mit einer Kundmachung der entsprechenden hEN im Amtsblatt der EU zu rechnen. Eine CE-Kennzeichnung ist noch nicht möglich, aber Vorbereitungen können bereits getroffen werden (z.B. Kontakt mit notifizierten Prüf- oder Zertifizierungsstellen).

Welche Normen betroffen sind, zeigt die Fortschrittstabelle des CEN. Im PDF-Dokument "CEN Construction Snapshot“ sind auch alle Normen zu finden, die bereits angenommen, aber noch nicht im Amtsblatt der EU kundgemacht wurden. 

3. Bauprodukte, für die eine hEN in Vorbereitung ist

Für diese Bauprodukte sind hEN in Ausarbeitung. Wann mit einer Annahme dieser Normen zu rechnen ist, hängt von der jeweiligen Norm ab. Vorbereitungen für die CE-Kennzeichnung sind noch nicht möglich.

Im CEN Construction Snapshot (s.o.) sind auch alle Normen zu finden, die sich in Vorbereitung befinden.

Änderungen bereits kundgemachter Normen

Da bereits ca. 450 hEN kundgemacht wurden, kommt es laufend auch zu Änderungen oder Neuausgaben. Änderungen von hEN sind in den Tabellen der Mitteilung im EU-Amtsblatt und der Nando-Website

  • mit "/A1:“, "/A2:“ etc. gekennzeichnet, wenn es sich um eine substantielle Änderung handelt,
  • mit "/AC“ gekennzeichnet, wenn es sich nur um eine Korrektur handelt.

Bei Neuausgaben
von hEN ersetzt die neue Ausgabe der Norm die alte Ausgabe. Die alte Ausgabe wird im Amtsblatt in der Spalte "Referenz der ersetzten Norm“ angeführt. Die Koexistenz bezieht sich hierbei auf die alte und die neue Ausgabe der Norm. Ab dem Beginn der Koexistenzperiode kann somit die neue Ausgabe der Norm für die CE-Kennzeichnung herangezogen werden, wobei aber bis zum Ende der Koexistenzperiode wahlweise auch noch die alte Ausgabe verwendet werden kann. Nach dem Ende der Koexistenzperiode darf nur mehr die neue Ausgabe herangezogen werden.

Bei substantiellen Änderungen
wird zumeist auch eine Koexistenzperiode angegeben, wobei sich die Koexistenz in diesem Fall auf die ursprüngliche und die geänderte Fassung der Norm bezieht. Analog zu den Neuausgaben kann ab dem Beginn der Koexistenzperiode die geänderte Fassung für die CE-Kennzeichnung herangezogen werden, wobei aber bis zum Ende der Koexistenzperiode wahlweise auch noch die ursprünglich Fassung verwendet werden kann. Nach dem Ende der Koexistenzperiode darf nur mehr die geänderte Fassung herangezogen werden.

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.