th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Bonussystem für Freiwilligkeit

Gerade in den vergangenen Wochen wäre unser Land ohne sie ziemlich verloren gewesen: Die unzähligen freiwilligen Einsatzkräfte von Feuerwehr, Katastrophenschutz, Bergwacht, Rettung und viele mehr. Der Zusammenhalt in der Gesellschaft macht ihren Einsatz möglich, denn nach wie vor sind es die Unternehmer, die ihre Arbeitnehmer zum Einsatz anstatt an den Arbeitsplatz ausrücken lassen. Am 19. November diesen Jahres wurde in Anlehnung an das österreichweite  Katastrophenfondsgesetz von der Landesregierung eine zusätzliche Richtlinie einstimmig beschlossen: Bei Einhaltung gewisser Voraussetzungen können Arbeitgeber sich 200 Euro pro Einsatztag und Einsatzkraft aus dem Katastrophen-Fonds abholen. Wichtig zu beachten ist: Der Antrag muss spätestens bis zum Ende des nachfolgenden Quartals ab Ende des Einsatzereignisses beim Amt der Kärntner Landesregierung einlangen! 

Alles Informationen und Formulare finden Sie unter!