th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Förderung für Ihren Schritt ins Ausland

Die nächste Ausschreibung wird voraussichtlich im Sommer 2014 stattfinden

KWF-Sonderausschreibung: Internationalisierung technologieorientierter Unternehmen (ITU 2013)

Ziel der KWF-Sonderausschreibung ist die Förderung von technologieorientierten Unternehmen, welche die Aufnahme von Geschäftsbeziehungen im internationalen Kontext planen und umsetzen. Die Einreichung von Anträgen ist nur bis 31. Oktober 2013 möglich.

Antragsberechtigt sind technologieorientierte Klein- und Mittel-Unternehmen aus Gewerbe, Industrie oder produktionsnahen Dienstleistungen, die ein technisches Know-how und neue Technologien ins Unternehmen transferieren. 

Aufbauend auf der Formulierung der Internationalisierungsstrategie des Unternehmens werden Beratungskosten im Zusammenhang mit der Erstellung eines Internationalisierungskonzepts, eines darauf aufbauenden Maßnahmenplanes und konkreter Umsetzungsschritte gefördert.

Die förderbaren Kosten umfassen:

  • Marktstudien
  • Evaluierung der Marktchancen
  • Machbarkeitsstudien
  • Erstellung eines Internationalisierungskonzepts
  • Erarbeitung einer Markteintrittsstrategie
  • Akquisition und Auswahl von Kooperationspartnern und Länderexperten
  • Erstellung von Marketingkonzepten
  • Rechts- und Steuerberatung im Zielmarkt
  • Beratung in Fragen der Transport-, Finanzierungs- Zahlungsformalitäten
  • Lizenzierungsverfahren
  • Lizenzberatung, bei Vergabe von Lizenzen an lokale Unternehmen
  • Gewerblicher Rechtsschutz im Ausland
  • Patentberatung durch Patentanwälte
  • Kosten für die Zertifizierung von Produkten am internationalen Markt

Das förderbare Projekt muss Kosten von mindestens 10.000 Euro erreichen. Die Förderung beträgt maximal 50% der förderbaren Kosten. Förderbare Kosten werden bis maximal 100.000 Euro anerkannt.

Die Richtlinie sowie das elektronische Einreichformular finden Sie hier (unter Details/Weitere Informationen).

Zu beachten ist, dass es sich bei dieser Förderung um eine Ausschreibung - somit einer Bewerbung um diese Förderung handelt. Alle Anträge, die bis 31. Oktober 2013 eingereicht werden, werden von einer Jury analysiert und anhand des Projekts bewertet.

Gerne beraten wir Sie persönlich zu dieser Förderung!