th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Neudotierung der Internationalisierungsförderung für KMU

Es können wieder Export-Förder-Anträge gestellt werden.

Unsere Interessenspolitische Arbeit für die Kärntner Export-Unternehmen hat sich gelohnt!

Wie schon in der vergangenen Periode sollen im Sinne einer weiteren Internationalisierung der Kärntner Wirtschaft kleine und mittlere Unternehmen bei der Aufnahme oder Neuorientierung ihrer internationalen Geschäftsbeziehungen unterstützt und begleitet werden.
 

Gefördert werden wieder die 3 Kernbereiche:
 

·         Internationalisierungsberatung

·         exportorientierte Publikationen und Übersetzungen

·         Teilnahme an internationalen Messen und Ausstellungen im Ausland  
 

Zielgruppe sind schon wie bisher Unternehmen aus den Bereichen Gewerbe, Industrie und produktionsnahe Dienstleistungen. Die kumulierte Maximalförderung pro Antragssteller beträgt EUR 7.000,-

Und das ist neu:
 

·         Antragsstellung über ein Online-Antragsformular beim KWF

·         Verringerung der beizubringenden Formulare

·         Keine Höchstgrenze für die einzelnen Bereiche, mit Ausnahme für Internationalisierungsberatungen die weiterhin mit maximal EUR 2.000,- gefördert werden

·         Das förderbare Projekt muss Kosten von mindestens EUR 2.000,- verursachen

Richtlinien und Antrag finden Sie auf der Homepage des KWF