th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

25-jähriges Betriebsjubiläum bei Fenster Dreier GmbH

Die Firma Fenster Dreier GmbH wurde im November 2016 von der Wirtschaftskammer für 25 Jahre erfolgreiche Unternehmensführung ausgezeichnet.

Firmenjubiläum Firma Fenster Dreier
v.l.n.r. Reinhard Dreier, Anita Dreier, Mag. Reinhold Janesch bei der Urkudenübergabe


Firmengeschichte:

1990 macht sich Reinhard Dreier selbständig und gründet in Völkermarkt (Kärnten) ein Ein-Mann-Unternehmen. Der gelernte Tischler vertreibt Fenster, Sonnenschutz, Haustüren und Innentüren. 1994 bis 2000 widmet sich die inzwischen größer gewordene Firma Fenster Dreier vor allem Großprojekten, die größte Baustelle wird damals mit über 1000 Fenstern beliefert.

Ab 2000 spezialisiert sich Fenster Dreier auf Privatkunden: Das Unternehmen bietet sowohl für Neu- als auch Altbauten ein Gesamtkonzept an – angefangen bei der Beratung bis hin zur Montage der Fenster, Haustüren oder des Sonnenschutzes. Die Verfolgung dieses Gesamtkonzepts hat bis heute seine Gültigkeit. Durch den inzwischen erreichten Bekanntheitsgrad hat Fenster Dreier umstrukturiert und ist dank seiner selbständigen Handelsvertreter und neu gewonnenen Kooperationspartner seit 2008 nicht mehr nur regional, sondern bereits in ganz Kärnten tätig.

2011 geht der Expansionsdrang weiter: Das Unternehmen, das mittlerweile 17 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, erreicht seine Interessenten bereits über die Bundes- und Landesgrenzen hinaus: Neben den Bezirksstädten von Kärnten wie Klagenfurt, Villach, Spittal, Hermagor, Feldkirchen, St. Veit an der Glan oder Wolfsberg werden mittlerweile auch in Hermagor, Wien, Graz, Lienz, Imst in Tirol, Mittersill, aber auch in Ljubljana Kunden mit Produkten von Fenster Dreier beliefert. Um dieser positiven Entwicklung Rechnung zu tragen, führt Fenster Dreier 2011 die Eigenmarke RAMANI ein.

Ebenso resultiert daraus die Entscheidung, 2012 in eine neue, 1000 m2 große Firmenzentrale – Standort ist direkt bei der Autobahnabfahrt Völkermarkt Ost – zu investieren. Neu in der Zentrale ist ein technisches Büro für Sonderlösungen, was auch bei komplizierteren Aufträgen eine perfekte und schnelle Abwicklung garantiert.

Der angegliederte 240 m2 umfassende Ausstellungsraum soll Interessenten jederzeit die Möglichkeit bieten, die vielfältigen Produkte von Fenster Dreier direkt vor Ort zu besichtigen. Im modernen Schauraum finden Sie in der Produktpalette von Fenster Dreier neben vielen Haustüren, diversen Passivhausfenstern neu nun auch Glas­fassaden­systeme.

Wegen der guten Resonanz beschließt Reinhard Dreier, auch in der Steiermark einen Standort zu errichten: Seit Herbst 2013 betreibt Fenster Dreier ebenfalls in Graz eine Niederlassung.