th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Interreg-Projekt SIAA-Soziale Innovationen, Ideenwettbewerb

MEINE IDEE MIT SOZIALEM MEHRWERT FÜR DEN ALPE-ADRIA RAUM

Social Impact for the Alps-Adriatic Region - IDEENWETTBEWERB

Einreichen von 14.09.2020 bis 15.11.2020 an siaa@build.or.at


Zielsetzung:
Ziel des Interreg- Projektes SIAA „Social Impact for the Alps-Adriatic Region” ist es, gemeinsam mit den Partnern aus Udine, Treviso und Bozen, nach innovativen, unternehmerischen Lösungsansätzen zu suchen.
Es werden Lösungen für gesellschaftliche und ökologische Herausforderungen im Alpe-Adria Raum anvisiert, die unter anderem eine verbesserte Zusammenarbeit mit der öffentlichen Verwaltung ermöglichen.
Die Projektpartner stehen den Ideengeber*innen mit Feedback, Training und Netzwerkzugang zur Seite und beraten bei den ersten Umsetzungsschritten.
Gemeinsam wollen wir an wirkungsvollen, nachhaltigen Lösungen arbeiten, die (Weiter-) Entwicklung der Ideen unterstützen und Good-Practice Know-how für und mit Sozialunternehmer*innen und Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung aufbauen und weitergeben. >> Dieses Projekt wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und Interreg V-A Italien-Österreich 2014-2020 gefördert. <<

Themenfelder des Ideenwettbewerbs

Gesucht werden Ideen in einem oder mehreren der folgenden Themenfelder (Herausforderungen des Alpe-Adria Raums):

  • Gesellschaft im Wandel (Älter werden, Migration/Integration...)
  • Lebensqualität (Arbeit, Bildung, Zivilgesellschaft...)
  • Gesundheit & Versorgung
  • Klimawandel
  • Nachhaltiger Verkehr

Neue Formen der Zusammenarbeit

  • Neue Services für die Zusammenarbeit von öffentlicher Verwaltung und Zivilgesellschaft
  • Neue Formen der Kooperation zur Bewältigung von sozialen und ökologischen Herausforderungen

Wer kann einreichen?

  • Privatpersonen
  • Unternehmen
  • NGOs, Vereine, öffentliche Verwaltung
  • Studierende, Schüler*innen ab 18 Jahren
  • Menschen jeden Alters (18 bis 99)


WICHTIG: Du bist bereit die eigene Idee mitzuteilen und hast Lust, diese mit professioneller Unterstützung umzusetzen!

Einreichformular

Die Idee soll nachvollziehbar und prägnant formuliert werden (maximale Wortanzahl beachten). Das Einreichformular zum Download findest du unter www.build.or.at/siaa bzw. www.siaa-project.eu.

1. Beschreibung des Problems (max. 130 Wörter)

  • Beschreibe das gesellschaftliche Problem, das du lösen willst.
  • Wo liegen die Ursachen des Problems?
  • Ausmaß, Wichtigkeit, Dringlichkeit?
  • Lässt sich das Problem quantifizieren? Wie viele Menschen sind davon betroffen?
  • Wer ist davon betroffen (Zielgruppe, Organisationen, Stakeholder)?

2. Vision (gewünschter Endzustand) (ein Satz)

  • Ein-Satz-Aussage, die die gewünschte langfristige Veränderung klar, einprägsam und prägnant formuliert beschreibt.
  • Welche längerfristige Vision, welches gesellschaftliche Zukunftsbild soll mit dem Projekt verfolgt werden?
  • Was wird für wen möglich? Wie wird sich die Situation dadurch verändern?

3. Mein/Unser Lösungsansatz (max. 200 Wörter)

  • Was macht meinen/unseren Lösungsansatz einzigartig im Vergleich zu anderen Angeboten?
  • Welche Ansätze/Vorgangsweisen haben wir gewählt, um das Problem zu adressieren und der Vision einen Schritt näher zu kommen?
  • Welche besonderen/einzigartigen Vorteile bietet dies für die betroffene Zielgruppe? Wie wird auf besondere Kundenbedürfnisse eingegangen?
  • Wie wirkt das Projekt: in welchem Maße wird das Projekt die Lebenssituation der Zielgruppe(n)/die Umwelt verändern?
  • Welche Ressourcen, welche Aktivitäten, welche Produkte werden eingesetzt?
  • Welche Ergebnisse und Wirkungen haben diese Produkte und Aktivitäten?
  • Was unterscheidet die Lösung/Vorgehensweise von anderen Lösungen (besser, schneller, billiger, …)?
  • Wie lässt sich feststellen, dass die Lösung funktioniert?
  • Wer bezahlt für das Angebot (betroffene Zielgruppe, Dritte, …)?
  • Ist/ war die aktuelle Covid-19 Situation Auslöser der Idee?

4. Zielgruppe (max. 130 Wörter)

  • Welche Zielgruppe soll mit dem Projekt erreicht werden
  • Welchen Mehrwert bietet das Projekt der Zielgruppe
  • Mit welchen Angeboten wird die Zielgruppe gestärkt
  • Wie kann sich die Zielgruppe in und durch das Projekt weiterentwickeln?

5. Team- und Kooperationspartner (max. 40 Wörter pro Teammitglied/Partner) Teamitglieder und ihre Kompetenzen

  • Mit wem möchte ich die Idee umsetzen?
  • Wer sind die Personen in deinem Kernteam?
  • Welche Aufgaben und Kompetenzen haben diese?
  • Welche besonderen Eigenschaften/Fähigkeiten sind es, die deinem Team den entscheidenden Wettbewerbsvorteil am Markt geben?
    Umsetzungs- und Kooperationspartner
  • Welche wichtigen Partner (Name des Partners/der Organisation, Tätigkeitsort) benötigst du für die Umsetzung deiner Idee?
  • Wie soll die Zusammenarbeit erfolgen?
  • Werden Expert*innen, Stakeholder, die Zielgruppe in das Projekt eingebunden, die Expertise und Erfahrung in das Projekt einbringen?
  • Wer fehlt mir noch? „Wir suchen/Ich suche …“ (optional)   

Fortsetzung Einreichformular


6. Datenschutz:


Mit deiner Unterschrift nimmst du unsere Informationspflicht über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zur Kenntnis.
Wenn wir dir per E-Mail Nachrichten über mögliche interessante Events/Trainings zuschicken sollen, kannst du der Nutzung deiner Daten zu Marketingzwecken zustimmen.
Und du kannst auch zustimmen, ob wir 1) die Kurzfassung deiner Idee und 2) von  dir eingesandtes Bildmaterial auf unsere Homepage stellen dürfen. Dies könnte dir behilflich sein, um auf eine Problemstellung hinzuweisen, MitstreiterInnen zu finden und mögliche Investoren auf dich aufmerksam zu machen.

Bewertungskriterien

Formale Kriterien: vollständig ausgefülltes, fristgerecht eingesandtes Einreichformular Inhaltliche Kriterien:

  • Idee liegt in einem Themenfeld des Calls
  • Relevanz des Problems für den Alpe-Adria Raum bzw. Kärnten
  • Innovation: Neuigkeit des Lösungsansatzes in der Region

Innovation bedeutet z.B.:
Transfer einer Lösung in die Alpe-Adria Region: es gibt diesen Lösungsansatz zwar anderswo in Österreich oder im Ausland aber in der Alpe-Adria Region bzw. Kärnten nicht, somit ist der Ansatz für die Region neu. Die Neuigkeit liegt in der Art und Weise wie bzw. welche Partner/Organisationen bei ihrem
Lösungsansatz zusammenarbeiten, daraus entstehen neue Chancen, bessere Erreichbarkeit der Zielgruppe, höhere Effizienz, eine verbesserte Wirkung...
Dieser Lösungsansatz ist völlig neuartig und wurde woanders noch nicht implementiert.

  • Größe und Erreichbarkeit der betroffenen Zielgruppe(n)
  • Team, Partnernetzwerk, vorhandene Kompetenzen bzw. Bewusstsein für fehlende Kompetenzen
  • Nachhaltige Wirkung: Wie weit trägt das Projekt zur Erreichung der Ziele (Vision)/zu einer längerfristigen Veränderung bei?


Zeitraum und Einreichfristen 
Ausschreibungsstart: 14. September 2020
Einreichschluss: 15. November 2020
Jurysitzung: Dezember 2020
SIAA Lab - 4 Module zur weiteren Entwicklung der Idee:
Jänner – April 2021 (2-4 Tage pro Monat – vorwiegend Freitag/Samstag)
Abschlussveranstaltung und Prämierung der Sieger*innen am Demo-Day: April 2021


Informationen und Einreichung
Hast Du Fragen? Nutze die Chance und komme zu einem unserer Info-Cafés vorbei um Hilfe bei der
Einreichung und Antworten auf deine Fragen zu bekommen (Termin nach Vereinbarung im
Oktober und November 2019; Anmeldung via E-Mail siaa@build.or.at).
Einreichen von 14.09.2020 bis 15.11.2020 per Mail an siaa@build.or.at
Kontakt:
Mag. Kathrin Niederbichler, BSc | build! Gründerzentrum Kärnten
Email: siaa@build.or.at

Wir freuen uns über deine/eure Teilnahme!