th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Vorsorge für den Notfall

Was passiert, wenn mir was passiert.

Jeder kann einmal über einen kürzeren oder auch längeren Zeitraum ausfallen - sei es durch Unfall oder Krankheit.

Was tun, wenn Sie drei bis vier Wochen nicht arbeiten können? Sie können nicht vor Ort in Ihrem Betrieb sein und haben nur eingeschränkten Zugriff auf Ihre Unterlagen.Wissen Sie, wer Ihre Kundinnen und Kunden in dieser Zeit betreut? Wer stellt fällige Rechnungen aus? Wer kann Bankgeschäfte abwickeln?

Es ist sinnvoll, sich mit diesem Thema zu beschäftigen und Vorkehrungen zu treffen.

Daher haben die Notariatskammer und die Wirtschaftskammer Kärnten die Zusammenarbeit intensiviert.Die Kärntner Unternehmerinnen und Unternehmer, die einen Notar brauchen, erhalten ab sofort einen Beratungsscheck für eine einstündige kostenlose Beratung bei einem Notar ihrer Wahl.

Zudem gibt es einen eigenen Vorsorgescheck, mit dem eine Vorsorgevollmacht durch einen Notar zu einem Vorteilspreis errichtet werden kann.

Der Beratungscheck und der Vorsorgescheck können in der Wirtschaftskammer Kärnten im Servicezentrum angefordert werden.

Nutzen Sie auch unsere Broschüre "Plan B"  mit wertvollen Checklisten zur Vorsorge.