th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

KV-Abschluss für Arbeitnehmer/innen der Bäder, Sauna- und Solarienbetriebe Wien 2021

Gilt für
Wien

Ab 1.1.2021 gelten für die Mitarbeiter der Wiener Sauna-, Solarien- und Bäderbetriebe neue Löhne.

Die Kollektivvertragslöhne werden mit Wirkung von 1.1.2021 um 1,5 % auf die Beträge lt. untenstehender Lohntabelle angehoben.

Die Überzahlung auf den KV-Lohn bleibt in unveränderter Höhe aufrecht. Stichtag für die Ermittlung der Höhe der Überzahlung ist der 30. November 2020.

Neue Kollektivvertragslöhne

  Monatslohn
1. Spezialfacharbeiter € 2.012,88
2. Facharbeiter € 1.936,98
3. Bademeister mit Kurs/angelernter Facharbeiter € 1.900,24
4. Badewart (Saunawart, Beckenwart) € 1.836,56
5. Solarienwart € 1.829,44
6. Kabinenwart, Reinigungskräfte, Hilfsarbeiter € 1.760,67

Diese Beträge sind Bruttobeträge.

Wie sind die Erhöhungen vorzunehmen?

Arbeitnehmer, die einen kollektivvertraglichen Lohn beziehen, erhalten ab 1.1.2021 den entsprechenden neuen (oben abgedruckten) kollektivvertraglichen Lohn.

Bei Arbeitnehmern, die einen überkollektivvertraglichen Lohn beziehen, wird die zum 30.11.2020 bestehende Überzahlung zum neuen Mindestlohn hinzugezählt.