th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Lohnordnung Rauchfangkehrer, Arbeiter/innen, Vorarlberg, gültig ab 1.1.2015

Archiviert - nicht mehr gültig!
Gilt für
Vorarlberg

Zusatzkollektivvertrag


zum Kollektiwertrag für das Rauchfangkehrergewerbe vom 1. Jänner 1988

abgeschlossen zwischen der Landesinnung der Rauchfangkehrer Vorarlberg einerseits und dem Österreichischen Gewerkschaftsbund, Gewerkschaft  Bau-Holz, andererseits.

§1 Geltungsbereich

Räumlich: Für das Bundesland Vorarlberg

Fachlich: Für alle Mitgliedsbetriebe der Innung der Rauchfangkehrer

Persönlich: Für alle in diesen Betrieben beschäftigten Arbeitnehmer einschließlich Lehrlinge, jedoch mit Ausnahme der kaufmännischen Lehrlinge

§2 Geltungsbeginn

Dieser  Zusatzkollektiwertrag tritt am 1.1.2015 in Wirksamkeit und endet am 31.12.2015.

§3 Löhne und Lehrlingsentschädigungssätze

Die derzeit gültigen kollektiwertraglichen Löhne und Lehrlingsentschädigungssätze werden wie folgt neu festgesetzt:

I. Löhne Gesellen und Gehilfen (Bruttomonatslöhne)

Bruttomonatslöhneinkl. 8,5% Schmutzzulage
im 1. und 2. Dienstjahr € 1.382,49 1.500,--
Stundenlohn € 7,99 € 8,66
ab dem 3. Dienstjahr € 1.474,65 1.600,--
Stundenlohn € 8,51 € 9,24

II. Lehrlingsentschädigungssätze (Bruttomonatslöhne)

a) ohne Kost und Quartier

Bruttomonatslöhneinkl. 8,5% Schmutzzulage
1. Lehrjahre€ 553,00€ 600,-­
2. Lehrjahre€ 691,24€ 750,-­
3. Lehrjahre€ 875,57€ 950,-

b) mit Kost und Quartier

Bruttomonatslöhneinkl. 8,5% Schmutzzulage
1. Lehrjahre€ 387,10€ 420,-
2. Lehrjahre€ 506,91€ 550,-
3. Lehrjahre€ 672,81€ 730,-

§4 Zulagen

Schmutzzulage:
Nachdem die von diesem Zusatzkollektivvertrag erfassten Tätigkeiten mit einer außerordentlichen Verschmutzung von Körper und Bekleidung der Arbeitnehmer zwangsläufig verbunden sind, gebührt dem Arbeitnehmer eine Schmutzzulage.

Die Schmutzzulage beträgt monatlich 8,5 % des kollektivvertraglichen Bruttomonatslohnes bzw. der Lehrlingsentschädigung.

Berufsbekleidung:
Für die Anschaffung der Berufsbekleidung ist für die Gesellen einmal jährlich ein Beitrag von € 90,- zu leisten, außer die Berufsbekleidung wird durch den Betrieb   beigestellt.

§5 Begünstigungsklausel

Bestehende betriebliche Vereinbarungen, die den Arbeitnehmer günstiger stellen als dieser Zusatzkollektivvertrag, bleiben aufrecht.

§6 Aufhebung bestehender Kollektivverträge

Mit Inkrafttreten dieses Zusatzkollektivvertrages tritt der zwischen der Innung der Rauchfangkehrer Vorarlbergs einerseits und dem Österreichischen Gewerkschaftsbund, Gewerkschaft Bau-Holz, andererseits mit 12.5.2005 abgeschlossene Zusatzkollektivvertrag außer Kraft.


Feldkirch, am 4.12.2014


INNUNG DER RAUCHFANGKEHRER

Innungsmeister:

Albert Lässer

Innungsgeschäftsführer:

Ing. Alfred Hehle


ÖSTERREICHISCHE GEWERKSCHAFTSBUND
GEWERKSCHAFT BAU-HOLZ

Bundesvorsitzender:

Abg. z. NR Josef Muchitsch

Bundesgeschäftsführer:

Mag. Herbert Aufner