th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Akteure der Nachhaltigkeit

Einblicke in die Umwelt- und Klimaschutz-Aktivitäten unserer Mitglieder

Akteure der Nachhaltigkeit

Die Initiative Akteure der Nachhaltigkeit bietet Einblicke in die vielfältigen Aktivitäten unserer Mitglieder:

  • Vor allem zeigen wir Projekte von Mitglieds-Unternehmen im Bereich Energieeffizienz und Klimaschutz, die sich durch Engagement und Mut beim Beschreiten neuer Wege auszeichnen. 
  • Sie erfahren mehr über die Protagonisten der Nachhaltigkeitsagenda und auch über Initiativen, die für mehr Bewusstsein bei der Müllvermeidung und beim Recycling sorgen. 
  • Weiters finde Sie hier Geschichten über Glas, Getränkedosen, PET-Flaschen und Getränkekarton – im Speziellen auch über die Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe.

Die Broschüre "Akteure der Nachhaltigkeit", in der sich zahlreiche Mitglieder der Nachhaltigkeitsagenda mit konkreten Nachhaltigkeits-Projekten und -Initiativen präsentieren, wurde Ende Februar 2018 feierlich in den "Schlumberger Kellerwelten" präsentiert – inklusive einer Führung durch die Sektkellerei mit ihren 300 Jahre alten Kellergewölben.

Obmann Stephan Schwarzer läutete den Abend mit Grußworten ein.

Geschäftsführer Thomas Fischer informierte die aus weiten Teilen Österreichs angereisten Mitglieder in seinem Vortrag über die "Fortschreibung der Nachhaltigkeitsagenda" (2018 bis 2030). Roland Fehringer (c7-consult) gab eine "Vorschau auf das Monitoring der Nachhaltigkeitsagenda". Mario Jandrokovic (Energieinstitut der Wirtschaft) sprach mit Stefanie Graber (MPREIS), Christian Strasser (PET to PET) und Herbert Schlossnikl (Vöslauer) über Praktiken und Zukunftsvisionen nachhaltigen Wirtschaftens.

Nebst Sekt von Schlumberger konnten die Gästen beim anschließenden Buffet vor allem auch Getränkespezialitäten genießen, die von unseren Mitgliedern zur Verfügung gestellt wurden - von nicht-alkoholischen Getränken aus dem Hause Vöslauer über eine Palette an Bierspezialitäten der Brauereien Hirter und Murauer bis zum Herr Friedrich Gin (MPREIS / Bäckerei Therese Mölk).

Organisation, Initiativen, Gebinde

Unternehmen in der Nachhaltigkeitsagenda

Broschüre als Download

Vorträge am Präsentations-Abend im Februar 2018

Fotos der Präsentation


Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.