th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Nachhaltigkeitsworkshop bei der Starzinger GmbH & Co KG

10. Mai 2012 in Frankenmarkt

Wieder waren die Teilhehmenden zu Gast bei einem Mitglied der Nachhaltigkeitsagenda: Die Starzinger Getränkegruppe lud ein ins Schloss Stauff im oberösterreichischen Frankenmarkt. Abschließend besuchten die Gäste noch die anliegende Abfüllanlage.

Zum Hause Starzinger gehören mehrere Mineralwassermarken, die österreichische Traditionslimonade Schartner sowie zwei eigenen Brauereien. Auch werden zahlreiche Fremdmarken in unterschiedlichen Gebindetypen abgefüllt und weltweit vertrieben. Dabei weisen die Produkte des Unternehmens auch einen ausgesprochen hohen Anteil an Mehrweggebinden auf.

Programm 

  • Die Starzinger Getränkegruppe
    Geschichte und Kerntätigkeit, CSR des Unternehmens
    Mag. Dr. Patrick Moser - Starzinger GmbH & Co KG 
  • Ist Abwärme Abfall?
    Von der Nutzung eines der größten Effizienzpotenzial
    DI (FH) Martin Hinterndorfer - sattler energie consulting GmbH 
  • Neuigkeiten zur Nachhaltigkeitsagenda
    Mag. Petra Wieser - WKÖ
  • Energiemonitoring als gewinnbringendes Geschäftsmodell
    Technische, ökonomische und ökologische Betrachtungsweise
    Ing. Robert Kußmann - netconnect

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.