th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Privatwirtschaftliche elektronische Zustellung kurz vor dem Durchbruch

E-Zustellung: Wichtige Schritte zur Etablierung der elektronischen Zustellung in Österreich

Das „Henne-Ei“-Problem der (privatwirtschaftlichen) e-Zustellung dürfte der Vergangenheit angehören, seit die Bank Austria als erstes Unternehmen der Privatwirtschaft die e-Zustellung aktiv anbietet – kostenlos für alle 760.000 OnlineBanking-Kunden.

Parallel dazu wurde das „Bankident“-Verfahren eingeführt, mit welchem eine qualifizierte Registrierung bei elektronischen Services ohne Medienbruch und Wartezeit (z.B. Postbrief) möglich wird. Damit lässt sich z.B. auch die Handysignatur einfach und sicher freischalten, die Basis für die elektronische Kommunikation mit Behörden.

Der Dienstleister Postserver betreibt den derzeit einzigen Zustelldienst in Österreich (www.postserver.at) , bei dem sowohl Zustellungen nach WKO-Spezifikation (E-Zustellung Rulebook) als auch solche des behördlichen Systems in einem gemeinsamen Postfach bequem empfangen und verwaltet werden können. Postserver tritt auch als Versanddienstleister der E-Zustellungen der Bank Austria auf.

Die AUSTRIAPRO mit ihrem Arbeitskreis E-Zustellung sieht diesen Meilenstein als enorm wichtigen Schritt zu einer weiteren breiten Etablierung der elektronischen Zustellung in Österreich. Laut uns vorliegenden Informationen stehen bereits weitere Großversender in den Startlöchern und werden noch heuer die privatwirtschaftliche elektronische Zustellung aktiv anbieten.

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.