th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Synergien zwischen E-Zustellung und Wirtschaftsportalverbund unter der Lupe

Projekt E-Zustellung: Laufende Arbeiten und Ausblick 2017

Die Verbreitung der E-Zustellung bei Unternehmen und Privatpersonen stellt auch im laufenden Projekt wieder einen der Schwerpunkte dar. Zum einfacheren Einstieg ins Thema wurde heuer ein kurzes Animationsvideo produziert, das gemeinsam mit einer neu gestalteten Webseite demnächst online gehen wird.  

Ein weiterer Schwerpunkten ist „TrustNetz“, der Gateway zwischen der privatwirtschaftlichen E-Zustellung und dem Elektronischen Rechtsverkehr (ERV) des BMJ. Über das TrustNetz können Rechtsanwälte und Notare vertraulich und gesichert mit ihren Klienten kommunizieren. TrustNetz ist bereits seit einiger Zeit in Betrieb, es werden aber heuer einige Verbesserungspotenziale aufgearbeitet. 

Wichtigstes Thema ist jedoch die Nutzung von Synergien zwischen der E-Zustellung und dem Wirtschaftsportalverbund (WPV). Im Vorprojekt wurden bereits einige Synergien definiert, zum Beispiel der Einsatz des WPV bei der Registrierung zur E-Zustellung oder die Authentifizierung zur Abholung von Sendungen. Im heurigen Projekt werden diese Ansätze detailliert konzipiert und prototypisch implementiert

Auch rechtliche Themen werden im aktuellen Projekt weiterverfolgt: Abgesehen von Themen rund um die Synergien mit dem WPV wird die Umsetzung der EU-Verordnung eIDAS („Elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen im Binnenmarkt“) in österreichisches Recht laufend beobachtet.  

Noch ein Blick in die Zukunft: Das aktuelle Hype-Thema „Blockchain“ wird ebenfalls aktiv beobachtet und mögliche Anwendungen für die E-Zustellung sowie für andere Themenbereiche von AUSTRIAPRO werden ausgelotet. Aus heutiger Sicht könnte dieses Thema einer der Schwerpunkte für das Folgeprojekt im Jahr 2017 werden.

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.