th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Das war die Trust and Internet Identity Meeting Europe Konferenz 2019

Identity- und Access Management, Vertrauen und Datenschutz im Internet

Die Trust and Internet Identity Meeting Europe (TIIME) 2019 fand zum 6. Mal in jährlicher Folge in Wien statt und war mit 115 TeilnehmerInnen gut besucht (davon 75 % internationale Gäste).

Das Besondere an der Veranstaltung ist, dass die KonferenzteilnehmerInnen aus den Bereichen Forschung und Lehre, Industrie und öffentliche Wirtschaft auf sehr informelle Weise zusammentreffen um Themen aus Identity- und Access Management, Vertrauen und Datenschutz im Internet gemeinsam zu bearbeiten ("Unkonferenz Stil").

Neu etabliert werden konnte ein Schwerpunkt "Open Source Software für Identity- und Access Management". Entwickler bekannter Produkte wie ApacheDS, OpenLDAP, midPoint, WSO2 hielten dazu gut besuchte Vorträge und Workshops. 

Der Track "Legal Aspects" widmete sich neben grundlegenden Themen von IDM und Datenschutz auch konkreten Policies wie dem österreichischen E-Government Framework und dem Wirtschaftsportalverbund von WKÖ und AUSTRIAPRO.

Im Track "Self-Sovereign Identity" wurden verschiedene internationale Projekte zu diesem aktuellen und innovativen Ansatz gezeigt, mit denen geplant ist das Dilemma zwischen Schutz und Monetarisierung von Daten zu lösen.

Weitere Beispiele für bearbeitete Themen/Fragen: soll für ein bestimmtes OSS Projekt ein Fork erfolgen - ein Austausch der Projekt-Maintainer und Vertreter der Community; Technologische Änderungen im WebSSO durch Apple Policies und WebAuthn; Die großen Trends in IAM aus der Sicht der Teilnehmer. Die Proceedings sind veröffentlicht.