th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Die wichtigsten Antworten zu Corona für EPU

FAQ für Ein-Personen-Unternehmen

Corona-Hilfspaket für die Wirtschaft

  • Härtefall-Fonds: Als Erste-Hilfe-Maßnahme für die persönliche Lebenshaltung von EPU und KMU wurde der mit 2 Milliarden Euro dotierte Härtefall-Fonds eingerichtet.
  • Corona-Hilfs-Fonds: Der Corona-Hilfs-Fonds mit einem Volumen von 15 Milliarden Euro besteht aus Garantien für Kredite und Fixkostenzuschüssen bei Umsatzeinbrüchen von mehr als 40 % sowie Teilersatz für saisonale bzw. verderbliche Ware.
  • Kreditgarantien und Haftungen sowie Stundungen von Steuern und Abgaben: Für Überbrückungskredite gibt es Staatsgarantien in Höhe von 80 %. Eine Stundung von Steuern und Abgaben kann beim Finanzamt bzw. den Sozialversicherungsträgern beantragt werden.

Fragen und Antworten


alle aufklappen


Die Antworten basieren auf dem Wissenstand und den Regelungen, die aktuell verfügbar sind. 

Weiterführende Informationen bietet der WKO Corona-Infopoint.