th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Virtual Innovation Night für EPU

Kostenlose Online-Veranstaltung zum Thema Innovation für Ein-Personen-Unternehmen am 22.2.2018

Innovation ist jetzt!

Wir befinden uns mitten im digitalen Zeitalter und neue Technologien stellen uns täglich vor besondere Herausforderungen.

Mit der „Virtual Innovation Night“ für EPU am 22. Februar bieten die Wirtschaftskammern Österreichs ein neues kostenloses Veranstaltungsformat, das sich mit den aktuellen Entwicklungen rund um Digitalisierung, der Zukunft der Arbeit und den ökonomischen Auswirkungen auf Selbständige befasst.

Die Themen reichen von innovativen Geschäftsmodellen für EPU über neue Trends aus dem Silicon Valley bis hin zur Methode des „Future Rooms“, bei der die Zukunft des eigenen Unternehmens durchgespielt wird.


Programm am 22.2.2018

18:00-18:45h: Wie innovative Geschäftsmodelle EPU fit für den Wettbewerb machen

Vortragender: Mag. Michael Dell (WARP-INNOVATION OG)
mehr Infos

19:00-19:45h: Die Arbeitswelt von morgen - Neue Entwicklungen aus dem Silicon Valley

Vortragender: Mag. Georg Fürlinger (AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA)
mehr Infos

20:00-20:45h: Future Room - Entdecken Sie die Zukunft Ihres Unternehmens

Vortragender: Harry Gatterer (Zukunftsinstitut, Geschäftsführer)
mehr Infos

zur Anmeldung


Veranstaltungshinweis: Zukunft der Arbeit 21.1.2018, 18.00 – 20.30 h, WKÖ Wiedner Hauptstraße 63, Wien

Digitalisierung, Alterung und ein anderes Anspruchsdenken in der Gesellschaft verändern die Anforderungen an die Arbeitswelt. Globale Wertschöpfungsketten, digitale Geschäftsmodelle und kognitive Systeme erzwingen die Reform unserer Arbeitsprozesse, denen das Fraunhofer IAO und das Zukunftsinstitut in dieser Veranstaltung auf den Grund geht. 
mehr Infos