th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Bildungsmeile Amstetten-Scheibbs 2015

Die Wirtschaft sucht gut ausgebildete und geeignete Fachkräfte. Das ist die eine Seite.

Auf der anderen Seite finden Jugendliche immer weniger jene Jobs, die sie wollen oder für die sie ausgebildet worden sind. Die Jugendarbeitslosigkeit steigt und wird damit zum gesellschaftlichen Problem.

Dieser scheinbare Widerspruch darf nicht sein! Vor allem die Eltern stehen oft vor dem Problem, die richtige Berufswahl für Ihre Kinder mitzuentscheiden. Das ist oft nicht leicht. Die Wirtschaftskammer bemüht sich mit vielen Aktionen und Aktivitäten zum Thema Lehrlingsausbildung und Berufsausbildung in den Betrieben und Berufsschulen, die „ Lehre“ attraktiv zu machen und zu bewerben.  Mit „frag jimmy.at“ spricht die Wirtschaftskammer NÖ die Jugend ganz besonders an. Unter dieser Internetadresse können Jugendliche alles über die Berufsausbildung in den Betrieben NÖ erfahren.

 

Mit der Bildungsmeile Amstetten-Scheibbs gibt es einen alternativen Zugang zum Thema „ Karriere mit Lehre“. Zugeschnitten auf den Fachkräftebedarf in der Region wird versucht, das Interesse für jene Berufe zu wecken, die auch tatsächlich von der Wirtschaft angeboten werden. Damit bildet die Bildungsmeile die Nachfrage an Fachkräften in jenen Bereichen ab, die die Wirtschaft des Bezirkes Amstetten am Arbeitsmarkt braucht.  Die Bildungsmeile dient jedoch nicht als Lehrstellenbörse. Sie bezweckt eine Bewusstseinsbildung zum Thema „Duale Berufsausbildung“.

 

An zwei Aktionstagen Ende November laden die Bildungsmeilebetriebe 13 und 14 jährige Schüler der NMS sowie Schüler der Polytechnischen Schulen direkt in die Betriebe ein. Damit wird Berufsinformation greifbar und begreifbar gemacht. Der direkte Kontakt mit der Berufswelt wird mit allen Sinnen ermöglicht. So wird die Welt der Lehre im wahrsten Sinne „erschnuppert“.

 

Heuer findet die Bildungsmeile bereits zum 13. Mal in den Bezirken Amstetten und Scheibbs statt. WK Leiter und „Erfinder der Bildungsmeile“ Mag. Andreas Geierlehner LL.M. freut sich über den ungebrochenen Erfolg dieser Aktion: „ Die Bildungsmeile Amstetten-Scheibbs  wird als Möglichkeit zur Berufsinformation sehr gut genutzt. Durchschnittlich besuchen an zwei Tagen ca. 4000 Schüler unsere Bildungsmeilebetriebe und holen sich Berufsinformation aus erster Hand.“ WK Obmann Reinhard Mösl bestätigt das: „ Mich freut, dass so mancher Medaillengewinner der Bundes- und Landeslehrlingsbewerbe über die Bildungsmeile seinen Lehrberuf und Lehrbetrieb gefunden hat. Das gibt uns die Bestätigung, dass wir mit unserer Aktion auf dem richtigen Weg sind!“

 

Die Bildungsmeile findet heuer am 26. und 27. November in 33 Betrieben der Region statt. Die teilnehmenden Betriebe findet man in den Bildungsmeile-Broschüren, die an die Schüler direkt verschickt werden oder unter http://www.bildungsmeile.at/. Betriebsbesuche sind grundsätzlich von 8 Uhr bis 16 Uhr möglich und sind mit den Betrieben direkt abzustimmen.