th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

4. Kongress E-Rechnung 2014

Nachbericht & Videos: Fokus Europa und International

Der vierte WKÖ-Kongress am 27.10.2014 widmete sich im ersten Teil den europäischen bzw. internationalen Entwicklungen rund ums Thema E-Rechnung. Die EU schreibt vor, dass spätestens ab 2019 alle dem Vergaberecht unterliegenden Institutionen (d.h. neben Bund auch Länder, Gemeinden etc.) strukturierte, elektronische Rechnungen annehmen können müssen. Dafür ist die Ausarbeitung eines europäischen Standards geplant, der die bisherigen Probleme bei der Interoperabilität der grenzüberschreitenden E-Rechnung beseitigen soll. Mit ZUGFeRD 1.0 wurde kürzlich auch in Deutschland ein einheitliches Datenformat für den Austausch von elektronischen Rechnungen zwischen Wirtschaft und Verwaltung etabliert.

Im zweiten Teil des Kongresses diskutierte eine Experten-Runde die bisherige Implementierung der verpflichtenden E-Rechnung an den Bund und die künftige Entwicklung der strukturierten E-Rechnung in Österreich.

Presseaussendung: Die strukturierte E-Rechnung auf dem Weg zum EU-weit gültigen E-Rechnungsformat

Programm, Videos und Folien

Zusammenfassung

Begrüßung und Eröffnung

Dr. Herwig Höllinger, WKÖ Generalsekretär-Stellvertreter

Begrüßung und Eröffnung

Dr. Gerhard Popp, BMF Sektionschef

Der Markt für E-Rechnungen rund um den Globus: Wer hat die Nase vorn in Europa und der restlichen Welt? Von den Besten lernen!

Bruno Koch, billentis

Download Folien: Der Markt für E-Rechnungen rund um den Globus

Aktuelle Entwicklungen in der EU und Praxis der E-Rechnung in Deutschland

Stefan Engel-Flechsig, Leiter Forum elektronische Rechnung Deutschland (FeRD)

Download Folien: Aktuelle Entwicklungen in der EU und Praxis der eRechnung in Deutschland

Podiumstalk: E-Rechnung an Bund, Länder und Gemeinden - Stand und Ausblick

  • Christian Ihle, BMF IT-Sektion
  • DI Manfred Luidold, Amt der OÖ Landesregierung, IT-Abteilung
  • Dr. Gerhard Laga, WKÖ E-Center
  • Peter Guggenberger, Manz Verlag
  • Dr. Ronald Sallmann, Vertreter Städtebund
  • Mag. Alexander Leiningen-Westerburg, Postserver