th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Vorsorgetag

Dienstag | 30. Oktober 2018 | 16.00 Uhr | WKO Oberösterreich

© WKOÖ

„Was ist, wenn mir was passiert?“

Vor schweren Unfällen, längerer Krankheit oder Todesfall ist niemand gefeit. Wenn man nicht mehr in der Lage sein sollte, selbst zu entscheiden oder sich zu äußern, kann das schwerwiegende Folgen für den Betrieb und die Angehörigen haben. 

Eine rechtzeitige Vorsorge kann vieles erleichtern. Die Wirtschaftskammer Oberösterreich und die Notariatskammer machen deshalb am 30. Oktober bei einem gemeinsamen Vorsorgetag für Unternehmerinnen und Unternehmer auf Absicherungsmöglichkeiten aufmerksam und bieten pra-xisnahe Empfehlungen an. Nach der Begrüßung durch WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer und Notariatskammer-Präsident Gerhard Nothegger informieren in Impulsvorträgen Notare und Experten der WKOÖ über die soziale Absicherung für Unternehmer, das neue Erwachsenenschutzrecht seit 1. Juli 2018, die Vorsorgevollmacht, das Testament und letztwillige Verfügungen. Zudem besteht im Anschluss an diese Vorträge die Möglichkeit, sich von Notaren zu individuellen Fragestellungen kostenlos beraten zu lassen. 

Vorsorgetag

Dienstag, 30. Oktober 2018
16 bis 18.30 Uhr
Wirtschaftskammer Oberösterreich
Hessenplatz 3 
4020 Linz
Anmeldung unter 
T 05-7000-7056 oder unter 
veranstaltung@wkooe.at