th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Erweiterte Altersteilzeit („Teilpension“)

ab 1.1.2016

Mit 1.1.2016 tritt die neue Teilpension in Kraft. Ähnlich wie bei der Altersteilzeit können ältere Personen, die die Anspruchsvoraussetzungen für die Korridorpension erfüllen und in den letzten 25 Jahren zumindest 15 Jahre beschäftigt waren, aufgrund einer vertraglichen Vereinbarung ihre Normalarbeitszeit kontinuierlich auf 40 % bis 60 % verringern und dafür einen Lohnausgleich vom Arbeitgeber im Ausmaß von 50 % ihrer Entgelteinbußen erhalten. Obere Grenze ist die ASVG-Höchstbeitragsgrundlage. Gleichzeitig werden vom Arbeitgeber die Sozialversicherungsbeiträge entsprechend der Beitragsgrundlage vor der Herabsetzung der Normalarbeitszeit entrichtet und der Arbeitnehmer hat Anspruch auf Abfertigung auf Basis der Arbeitszeit vor der Herabsetzung. Dem Arbeitgeber werden die für ihn entstehenden Zusatzkosten zur Gänze ersetzt.

Die Teilpension kann unmittelbar an eine Vereinbarung betreffend Altersteilzeit anschließen, allerdings nur dann, wenn eine kontinuierliche Arbeitszeitreduktion und nicht die Blockvariante gewählt wurde. Achtung: Die Höchstdauer für Altersteilzeit und Teilpension ist (zusammengerechnet) fünf Jahre.

Arbeitnehmer, die einen Anspruch auf eine Korridorpension haben, sollen dadurch dazu motiviert werden, nicht vorzeitig aus dem Arbeitsleben auszuscheiden, sondern im Rahmen einer reduzierten Arbeitszeitverpflichtung bis zur Regelpension weiterzuarbeiten. Da Frauen aufgrund ihres früheren Pensionsalters derzeit keinen Anspruch auf Korridorpension haben, kommt die Teilpension vorerst nur Männern zugute.